Art. Nr. G 191 – Radierung ‚Op. 181 Bodenseelandschaft‘ von A. Cammissar, um 1900 in einer neuzeitlichen hellen Holzrahmung

Art. Nr. G 191 – Radierung ‚Op. 181 Bodenseelandschaft‘ von A. Cammissar, um 1900 in einer neuzeitlichen hellen Holzrahmung

190,00 €
Artikel-Nr.:G 191
Material:Papier
Stil-Epoche:20. Jh.
Details:ausblenden
Diese Grafik zeigt einen Blick auf dem Bodensee. Die Perspektive ist niedrig angesetzt, als würde der Betrachter auf der am unteren Rand angedeuteten Wiese sitzen und über das Wasser blicken. An beiden Seiten wächst hohes Schilfgras, welches sich in einer sanften Brise leicht macht rechts neigt. Der Himmel ist weites gehend klar, lediglich eine einzelne Wolkenformation türmt sich bildmittig auf. Darunter in der Ferne zieht sich eine Bergkette am Horizont entlang.

Zustand: Blatt leicht gelblich verfärbt. Stockflecken am unteren Rand.

Auguste Cammissar (1877 in Straßburg – 1962 ebenda) schuf Aquarelle, Gouachen, Ölgemälde und Glasmalereien. Neben Stillleben gehörten Landschaften zu seinen bevorzugten Bildmotiven. Ausgebildet wurde er in Karlsruhe, ebenso wie an den Akademien in München und Wien. Er lebte zeitweise in Tübingen.

Maße:  48 x 78 cm                   Druckplatte:  32,5 x 55,5 cm