Art.Nr. G 753 Ölgemälde einer Hirsch-Treibjagd vor einer Mühle, unsigniert, wohl 2. Hälfte 18. Jh.

Art.Nr. G 753 Ölgemälde einer Hirsch-Treibjagd vor einer Mühle, unsigniert, wohl 2. Hälfte 18. Jh.

1.200,00 €
Artikel-Nr.:G 753
Material:Öl auf Leinwand
Stil-Epoche:Barock
Details:ausblenden
Ölgemälde einer Hirsch-Treibjagd vor einer Mühle, unsigniert, wohl 2. Hälfte 18. Jh. im originalen, teilvergoldeten Leistenrahmen.

 Das Gemälde zeigt die letzten Augenblicke einer Treibjagd. Der Hirsch steht links im Bild in einem Bachlauf und ist umringt von einer Meute von Jagdhunden. Hinter ihm wird der Weg von der Wasserrad-Konstruktion einer Mühle versperrt. Im Vordergrund wird das Spektakel von einer Reihe Schaulustigen verfolgt, während uniformierte Soldaten mit Jagdhörnern bereitstehen, oder am Rand des Hofes rasten und sich unterhalten.Das Gemälde ist unsigniert, wodurch leider keine Informationen über den Künstler bekannt sind.

Zustand: gut, horizontale Craqueluren. Restauriert mit neuem Firniss. Ein Riss in der Leinwand am linken Gebäude wurde geschlossen, zudem wurde die Leinwand dupliert.

Maße:  27 x 39 cm                          Bildausschnitt: 23,5 x 34,5 cm