Art.Nr. G 764 Kohlezeichnung eines weiblichen Aktes von Eugene Gauss, 2. Hälfte 20. Jh

Art.Nr. G 764 Kohlezeichnung eines weiblichen Aktes von Eugene Gauss, 2. Hälfte 20. Jh

220,00 €
Artikel-Nr.:G 764
Material:Papier
Stil-Epoche:20. Jh.
Details:ausblenden
Kohlezeichnung eines weiblichen Aktes von Eugene Gauss, 2. Hälfte 20. Jh in einer neuzeitlichen weißen Rahmung.

Die Kohlezeichnung zeigt einen weiblichen Akt, welcher den kompletten Bildausschnitt einnimmt Die Dame sitzt mit seitlich angezogenen Beinen auf einem nicht dargestellten Untergrund und hält den Kopf zur Seite geneigt. Wirkungsvoll an dieser Zeichnung ist die äußerst dynamische Linienführung, sowie auch die dunklen Schraffuren, welche der Darstellung Plastizität und Tiefe verleihen. Die Signatur befindet sich unterhalb der Hand links, ebenso außerhalb am Rand des Passepartouts.

Zustand: braune Verfärbung am linken oberen Eck des Blattes.

Eugene Gauss (1905-1988) war Künstler aus New Jersey. Er arbeitete neben Kohlezeichnungen hauptsächlich an Skulpturen aus Marmor und Speckstein.

Maße:  37,5 x 53,5 cm                   Bildausschnitt: 24,5 x 36,5 cm