Art.Nr. G1087 Ölgemälde ‚Tiroler Alpensee mit Blick auf Burgruine und Gebirge‘ von Guido Hampe, 2. Hälfte 20. Jh.

Art.Nr. G1087 Ölgemälde ‚Tiroler Alpensee mit Blick auf Burgruine und Gebirge‘ von Guido Hampe, 2. Hälfte 20. Jh.

1.200,00 €
Artikel-Nr.:G1087
Material:Öl auf Leinwand
Stil-Epoche:20. Jh.
Details:ausblenden
Ölgemälde ‚Tiroler Alpensee mit Blick auf Burgruine und Gebirge‘ von Guido Hampe, 2. Hälfte 20. Jh. in einer breiten Zierrahmung

Dargestellt wird in diesem Gemälde eine Alpine Landschaft, in welcher sich im Hintergrund Berge erheben. Vom unteren Bildrand führt ein schmaler Weg hin zu zwei einfachen Holzhütten, aus deren Schornstein feiner Rauch steigt. Unter einem großen Baum befindet sich eine kleine Figurenstaffage aus drei Personen, bei welchen es sich wohl um rastende Wanderer handelt. Die Szene ist äußerst idyllisch mit einer Burgruine im linken Hintergrund und einem Gebirgssee mit unbewegter Wasseroberfläche am rechten Bildrand. Der Himmel ist strahlend Blau und wird nur von wenigen Wolken bedeckt. Signiert ist das Gemälde im rechten unteren Eck.

Zustand: feine Craqueluren, mehrere Flickstelen, welche auf der Schauseite jedoch kaum zu sehen sind. Dunkle Stellen am Rahmen.

Guido Hampe (1839-1891 Berlin) war ein deutscher Landschaftsmaler. Seine Darstellungen zeigen Orte aus Thüringen, dem Schwarzwald und der Schweiz. Ausgestellt wurden Hampes Gemälde an der Königlich Preußischen Akademie der Künste, sowie in Dresden und Frankfurt am Main.

Maße: 60 x 67 cm                                            Bildausschnitt:  41 x 48 cm