Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr. G1107 Landschaftsdarstellung in Öl mit der Darstellung eines Waldrandes mit Bachlauf von Ludwig Correggio, Ende 19. Jh.

Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr. G1107 Landschaftsdarstellung in Öl mit der Darstellung eines Waldrandes mit Bachlauf von Ludwig Correggio, Ende 19. Jh.

840,00 €
Artikel-Nr.:G1107
Material:Öl auf Leinwand
Stil-Epoche:Historismus
Details:ausblenden
Landschaftsdarstellung in Öl mit der Darstellung eines Waldrandes mit Bachlauf von Ludwig Correggio, Ende 19. Jh. in einer teilvergoldeten Stuckrahmung

In diesem Gemälde befindet sich der Betrachter am Rand eines Waldes, welcher sich vom linken Bildrand bis in den Hintergrund an der rechten Seite entlang einer Wiese ausbreitet. Dort verliert er sich im Nebel und ist nur noch Schemenhaft anhand der Silhouette erkennbar. Aus dem Wald heraus verläuft ein Bachbett in den Vordergrund, dessen Wasser entlang an groben Kies und Steinen fließt. Besonders schön ist das goldene Licht der wohl untergehenden Sonne eingefangen, welches durch das Geäst der Birken auf die Wasseroberfläche fällt und die Szene in stimmungsvolles Licht taucht. Signiert ist das Gemälde im rechten unteren Eck.

Zustand: feine Craqueluren kleiner Spannungsriss am Rahmen rechts

 

Ludwig Correggio (1846 – ~1920 München) war ein deutscher Landschaftsmaler. Den ersten Unterricht erhielt er bei seinem Vater Josef C., welcher für seine Stillleben bekannt ist. Ab 1861 studierte L. Correggio an der Königlichen Akademie der Künste in München, unter anderem bei Hermann Anschütz. Zu seinem Oeuvre gehören hauptsächlich Landschaftsgemälde aus dem Münchner Umland.

Maße:  66,5 x 73,5 cm                                   Bildausschnitt:  50 x 57 cm