Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr. G574 Kupferstich mit der Darstellung eines ‚Bacchantes‘, unbezeichnet, 18. Jh., wohl Frankreich

Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr. G574 Kupferstich mit der Darstellung eines ‚Bacchantes‘, unbezeichnet, 18. Jh., wohl Frankreich

280,00 €
Artikel-Nr.:G574
Material:Papier
Stil-Epoche:Klassizismus
Details:ausblenden
Kupferstich mit der Darstellung eines ‚Bacchantes‘, unbezeichnet, 18. Jh., wohl Frankreich in einem goldfarbenen Rahmen in Kordeloptik.

Bei einem ‚Bacchantes‘, zu Deutsch ‚Bakchant‘ handelt es sich um einen Teilnehmer einer, meist religiösen, Kultfeier im antiken Griechenland. Diese Feste wurden zu Ehren des Gottes Dionysos gefeiert, und hatten sowohl männliche, als auch weibliche Anhänger. Die Figur hier wird beim Tanz dargestellt. In einer manieristischen Körperhaltung, bei welcher Stand- und Spielbein betont werden, hält sie die Arme gestreckt. In den Händen hält sie Kymbala, metallene Becken, welche ihre Verwendung in Ritualen für Göttinnen wie Artemis, Athene und Persephone fanden. Begleitperson ist hier die Darstellung eines kindlichen Fauns, welcher sich an sie schmiegt und die Hände greifend nach oben streckt. Der Sockel, auf welchem beide Figuren stehen, deutet darauf hin, dass das Motiv nach dem Vorbild einer Statue gefertigt wurde. Der Künstler ist leider nicht bekannt.

Zustand: Papier gräulich getönt, minimal wellig. Leichter Goldabrieb am Rahmen.

Maße:  35 x 46 cm                          Bildausschnitt:  16,5 x 26 cm