Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr. G979 Kleinformatiges Ölgemälde ‚No. 5 Schweizergegend.‘ mit der Darstellung eines Sees mit Ruinen und Figurenstaffagen, unbez., um 1700

Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr. G979 Kleinformatiges Ölgemälde ‚No. 5 Schweizergegend.‘ mit der Darstellung eines Sees mit Ruinen und Figurenstaffagen, unbez., um 1700

1.200,00 €
Artikel-Nr.:G979
Material:Öl auf Leinwand
Stil-Epoche:k.A.
Details:ausblenden
Kleinformatiges Ölgemälde ‚No. 5 Schweizergegend.‘ mit der Darstellung eines Sees mit Ruinen und Figurenstaffagen, unbezeichnet, um 1700 in einer breiten goldfarbenen Rahmung.

Dargestellt wird eine Landschaft mit See, welche zu beiden Seiten, sowie auch im entfernten Hintergrund von Bergen eingerahmt wird. In der rechten Bildhälfte erhebt sich ein Felsvorsprung, aus welchem ein Bach entspringt. Darüber führt ein schmaler Holzsteg hin zu einer halb zerfallenen Burgruine. Ebenso befindet sich eine weitere am linken Bildrand, abgegrenzt durch einen Seitenarm des Sees. Am Ufer im Bildvordergrund befinden sich zwei Figuren, bei welchen es sich wohl um Spaziergänger handelt. Links von ihnen steht ein Angler. Der Blick reicht durch das Tal in die Ferne, und ebenso hell und verblasst, wie die Berge im Hintergrund, erscheint auch die Ortschaft auf halber Strecke, von welcher sich die Umrisse einer kleinen Dorfkapelle hervorheben. Die ruhige Oberfläche des Sees wird nur von zwei Fischerbooten unterbrochen.

Zustand: Leinwand wurde doubliert, feine Craqueluren.

Maße: 31 x 39 cm                            Bildausschnitt:  20,5 x 28 cm