Art.Nr. G272 Varese, Giacomo: Ölgemälde „Küstenstadt auf Ischia bei stürmischer See“, nicht signiert und datiert. Um 1870

Art.Nr. G272 Varese, Giacomo: Ölgemälde „Küstenstadt auf Ischia bei stürmischer See“, nicht signiert und datiert. Um 1870

580,-- €
Artikel-Nr.:G 272
Stil-Epoche:Historismus
Details:ausblenden

Varese, Giacomo: Ölgemälde „Küstenstadt auf Ischia bei stürmischer See“, nicht signiert und datiert.

Varese wurden evtl. 1809 in Genua geboren, starb am 2.1.1892 ebenda. Als Schüler von M. Canzio, 1838 Mitglied der Accad. Ligust., war er vorwiegend als Dekorationsmaler in Genua tätig.

Das Gemälde zeigt eine Ansicht der Küstenstadt Forio d’Iscia mit schneebedeckten Dächern bei einem stürmisch bewegten Meer. Dieses nimmt den Großteil der unteren Bildhälfte ein. Durch den pastosen Pinselduktus gelingt es Varese der See einen wilden, urzeitlichen Eindruck zu verleihen. Auch der wolkenverhangene Himmel, die am Strand angelegten Boote und das in dunklen Tönen gehaltene, aber auch von der Gischt durch Weiß und Türkis durchzogene/aufgehellte Meer vermitteln eine winterliche Atmosphäre in der das gesellschaftliche Leben ruht und die Naturgewalt die Oberhand übernimmt.

Öl auf Karton, guter Zustand, Original Keilrahmen, berieben. Rückseitig Klebeetikett des Kunsthauses Schaller, Stuttgart mit der Bezeichnung G. Varese, ital. Meister.

Literatur: Vgl. Thieme/Becker, Band 33/34, S. 110

Höhe: 39 cm
Breite: 56 cm

Bildausschnitt: 31cm x 48,5cm