G 291 Ölgemälde einer Landschaftsdarstellung mit Bäumen und Blumenwiesen an einem Hang von H. v. Volkmann, 1917

G 291 Ölgemälde einer Landschaftsdarstellung mit Bäumen und Blumenwiesen an einem Hang von H. v. Volkmann, 1917

480,00 €
Artikel-Nr.:G 291
Material:Öl auf Leinwand
Stil-Epoche:20. Jh.
Details:ausblenden
Ölgemälde einer Landschaftsdarstellung mit Bäumen und Blumenwiesen an einem Hang von H. v. Volkmann, 1917 in originaler Rahmung mit stilisierter Blattornamentik.

Von links nach rechts zieht sich ein Hang diagonal nach oben. Auf dessen oberen Abschnitt wachsen Bäume, deren dichtes Blattwerk Schatten im Sonnenlicht auf die Wiese unter ihnen wirft. Der größte Teil des Gemäldes wird von Wiesen eingenommen, in welchem Blüten mit bunten Farbtupfern wie Rosa- und Violetttöne dargestellt werden. Im Hintergrund am linken Bildrand ist ein bewaldeter Berg in der Ferne zu erkennen. Der Himmel wird von Wolken bedeckt.

Zustand: keine Craqueluren oder Risse. Spannungsrisse und Goldabrieb am Rahmen.

Hans Richard von Volkmann (1860 – 1927) war ein Landschaftsmaler der Düsseldorfer Schule. Studium an der dortigen Akademie der Künste, später Meisterschüler bei Gustav Schönleber. Mitglied des Künstlervereins Malkasten. Volkmann lebte und arbeitete in Karlsruhe als Landschaftsmaler und zählt zu den markantesten Vertretern der von Schönleber gegründeten Karlsruher Landschaftsschule.

Maße:  54 x 45 cm                         Bildausschnitt:  34 x 42 cm