G 792 Farbholzschnitt „Entstehendes“ mit geometrisch-figürlichem Motiv von M. Degenhardt, 1972

G 792 Farbholzschnitt „Entstehendes“ mit geometrisch-figürlichem Motiv von M. Degenhardt, 1972

120,00 €
Artikel-Nr.:G 792
Material:Papier
Stil-Epoche:20. Jh.
Details:ausblenden
Farbholzschnitt „Entstehendes“ mit geometrisch-figürlichem Motiv von M. Degenhardt, 1972 zwischen zwei Glasscheiben.

Die Grafik zeigt Farbig gestaltete Flächen in geometrischen Formen, welche sich gegenseitig überschneiden und ihrer Farbigkeit vermischen. Dominant ist eine türkisfarbene, rautenförmige Fläche, welche sich über eine violette, mehr organische Form legt. Die im Gesamten entstehende Form ist vertikal achsengespiegelt und lässt ein Auge im oberen Teil, sowie eine figürliche Darstellung im unteren Teil erkennen. Direkt darunter befindet sich mit Bleistift geschrieben die Blattnummer 110/150, der Titel „Entstehendes“, sowie die Künstlersignatur.

Zustand: Passepartout gelblich verfärbt, am äußeren Rand vereinzelt Stockflecken. Die Grafik selbst ist ohne jegliche Knicke oder Beschädigungen.

Manfred Degenhardt (*1940 in Sigmaringen) lebt heute in Wannweil. Studium der Bildhauerei, Grafik und Kunstgeschichte an der Akademie der Bildenden Künste. Bekannt ist er hauptsächlich für seine farbigen Holzschnitte, aber auch Bildhauerische Werke aus Stein, Holz oder Metall. Gelistet im Künstlerbund Tübingen e. V.

Maße:  45 x 60 cm                          Bildausschnitt:  30 x 44 cm