G183 Ölgemälde einer Landschaftsdarstellung der Schwäbischen Alb mit Schäfer und seiner Herde von Heinrich Schwaiger, Mitte 20. Jh.

G183 Ölgemälde einer Landschaftsdarstellung der Schwäbischen Alb mit Schäfer und seiner Herde von Heinrich Schwaiger, Mitte 20. Jh.

370,00 €
Artikel-Nr.:G183
Material:Öl auf Karton
Stil-Epoche:20. Jh.
Details:ausblenden
Ölgemälde einer Landschaftsdarstellung der Schwäbischen Alb mit Schäfer und seiner Herde von Heinrich Schwaiger, Mitte 20. Jh. in einem Stuckzierrahmen.

Auf einer Wiese steht ein Schäfer umringt von seiner Herde. Ein Schäferhund unterstützt ihn. Links am Bildrand steht ein Apfelbaum in voller Blüte, dessen alten und schweren Äste abgestützt werden müssen. Der Schäfer befindet sich auf einer Anhöhe, von welcher aus man einen weiten Blick über ein Tal im Hintergrund hat, dessen Horizontlinie von Bergketten der Schwäbischen Alb in der Reutlinger Umgebung definiert wird. Titel: ‚Blick auf die Altenrieter Höhe auf die Reutlinger Alb‘.

Zustand: Malkarton ist gewölbt, am linken unteren Eck geknickt, wodurch Falten und kleine diagonale Knicke in der Farbschicht erkennbar sind. Teilweise Spannungsrisse am Stuckrahmen. Unten links wurde ein ausgebrochenes Stück des Rahmens wieder angebracht.

Heinrich Schwaiger (1911-1991) war ein gelernter Kunstmaler aus Pliezhausen. Er studierte an der Stuttgarter Akademie. Lit.Vgl.: Reutlinger Künstlerlexikon

Maße:  56 x 89 cm                          Bildausschnitt:  41,5 x 51,5 cm