G423 Aquarell mit frontaler Ansicht eines norddeutschen Gutshofes, 19. Jh.

G423 Aquarell mit frontaler Ansicht eines norddeutschen Gutshofes, 19. Jh.

700,00 €
Artikel-Nr.:G423
Material:Papier
Stil-Epoche:k.A.
Details:ausblenden
Aquarell mit frontaler Ansicht eines norddeutschen Gutshofes, 19. Jh., in originalem blattvergoldetem Rahmen

Das Bild zeigt eine Ansicht auf die Front eines norddeutschen Gutshofes mit Figurenstaffage. Der Weg dorthin führt vom Blick des Betrachters zentral zum Gebäude. Links und rechts ist er flankiert von Bäumen, die die gesamten Bildränder einnehmen und bis in den Himmel reichen. Vor dem Haus sitzen zwei Personen auf einer Bank. Die traditionelle Bauweise mit Reet gedecktem Dach kann man als typisch norddeutsch bezeichnen. Der teilweise bewölkte Himmel und leicht gefärbtes Blattwerk an den Bäumen deuten auf einen schönen Tag im Frühherbst hin.

Früher stand ein Gut für Vermögen oder Besitz. Daraus entwickelte sich die Bezeichnung Gut für ein großes landwirtschaftliches Anwesen. In Norddeutschland, vor allem in Schleswig-Holstein, gab es dafür auch die Bezeichnung Adliges Gut.

Zustand:        Das Blatt weist leichte bräunliche Tönungen auf. Der Rahmen ist in einem dem Alter entsprechenden guten Zustand

Maße:             Breite: 40 cm Höhe: 34 cm, Bildausschnitt: 27 cm x 22 cm