G429 Ölgemälde „Stehendes Mädchen in russicher Tracht“, unbezeichnet, Ende 19. Jahhundert

G429 Ölgemälde „Stehendes Mädchen in russicher Tracht“, unbezeichnet, Ende 19. Jahhundert

880,00 €
Artikel-Nr.:G429
Material:Öl auf Leinwand
Stil-Epoche:Historismus
Details:ausblenden
Ölgemälde auf Mahagoni „Mädchen in russicher Tracht“, unbezeichnet, Ende 19.  Jh., Rahmen später ergänzt

Das Bild zeigt eine stehende Dame in russischer Tracht vor einem Kabinett. Sie ist sehr mittig positioniert, wobei man fast gänzlich ihren Körper sieht, ausser der Füße. In ihrer rechten Hand hält sie leicht erhoben einen reich verzierten Becher. In der linken gesenkten Hand hält sie eine Art Tuch oder Stoff. Sie het ihren Kopf leicht zu rechten Seite geniegt und blickt den Betrachter mit einem sanften Lächeln an. Sie ist mit einem roten Gewand und einer weißen Haube mit Stickereien. Dabei befindet sie sich vor einem Kabinett, dass links hinter ihr zu erknnen ist, welches verschiedene Gefäße beinhaltet.

Der Begriff Tracht (von althochdt. draht(a) mittelniederdeutsch dracht: das was getragen wird) wird im Allgemeinen für traditionelle und historische Kleidung oder Teile davon gebraucht. Die Tracht ist die traditionelle Kleiderordnung einer bestimmten Region, eines Standes oder einzelner Bevölkerungsgruppen, z. B. Ethnien (Volksgruppe) oder Berufsgruppen.

Zustand:        Das Bild und der Rahmen sind in gutem Zustand

Maße:             Breite: 30 cm Höhe: 42 cm, Bildausschnitt: 21 cm x 34 cm