G506 Aquarell „Stadtteich“ (Anfang 20. Jh.) hinter Glas in reich geschnitztem Rahmen aus dem 17. Jh.

G506 Aquarell „Stadtteich“ (Anfang 20. Jh.) hinter Glas in reich geschnitztem Rahmen aus dem 17. Jh.

850,00 €
Artikel-Nr.:G506
Material:Papier
Stil-Epoche:20. Jh.
Details:ausblenden
Aquarell „Stadtteich“ (Anfang 20. Jh.) hinter Glas in reich geschnitztem Blattrahmen aus dem 17. Jahrhundert, Monogramm „W.G.H.“

Das Blatt zeigt die Ansicht eines Teiches oder ähnlichen Gewässers inmitten einer Stadt, eines Dorfes oder andersartigen Siedlung. So sind einige Gebäude. Bei denen es sich wahrscheinlich um Wohnhäuser handelt, sowie Anleger und Stege zu erkennen. Das Bildgeschehen wir von einem großen Baum dominiert, der bläuliche Blüten zu tragen scheint. Fast die gesamte untere Hälfte des Aquarells, ist von Wasser geprägt, welches die Siedlung und Vegetation reflektiert.

Bei dem sehr reich geschnitzten Rahmen handelt es sich um einen geschlossenen Blattrahmen aus Bologna mit umgekehrtem Profil und außen liegendem und an der Außenkante unterkehltem Wulst. Der nach innen ein einem Karnies abfallende Wulst ist mit stark stilisierten und quer zum Profil gestaffelten Akanthusblättern belegt. Die hochgezogenen Spitzen der Blätter reichen bis an das Innenprofil heran.

Zustand:          Das Blatt und der Rahmen befinden sich in sehr gutem Zustand

Maße:             Breite: 65 cm Höhe: 46 cm, Bildausschnitt: 42 cm x 24,5 cm