Flagge: NEUER ARTIKEL

G536 Kupferstich mit Ansicht auf den „Markusplatz zu Venedig“, teilweise koloriert. Entworfen von Johann Jakob Stelzer

Flagge: NEUER ARTIKEL

G536 Kupferstich mit Ansicht auf den „Markusplatz zu Venedig“, teilweise koloriert. Entworfen von Johann Jakob Stelzer

740,00 €
Artikel-Nr.:G536
Material:Papier
Stil-Epoche:Barock
Details:ausblenden
Kupferstich mit Ansicht auf den „Markusplatz zu Venedig“, teilweise koloriert. Entworfen von Johann Jakob Stelzer, verlegt und gedruckt von Georg Balthasar Probst.

Der Kupferstich zeigt einen zentralperspektivischen Blick auf den Markusplatz in Venedig, dessen Öffnung vom Kanal aus von den zwei Säulen der Stadtheiligen Markus (Löwe) und Theodorus, auf einem Krokodil stehend, flankiert wird. Der untere Bildabschnitt wird von einem Kanal eingenommen, an dessen Ufer-Steg einige Gondeln angelegt haben. Von ihnen aus strömen kleinere Figurengrüppchen in Richtung des Platzes. Die Grafik wurde nachträglich koloriert, der Himmel und das Wasser in einem petrolfarbenem Blau und die Kleidungsstücke der Passanten zudem in Orange, Rot und Blau. Der Titel steht in den 4 Sprachen Latein, Französisch, Italienisch und Deutsch unterhalb der Umrahmung. Der Stich befindet sich in einem Passepartout und in einem venezianischem Leistenrahmen mit Ornamentverzierung und den Resten einer Vergoldung, welcher in die erste Hälfte des 18. Jh. einzuordnen ist.

Zustand: Das Blatt war mittig gefaltet und weißt Stockflecken auf, befindet sich sonst jedoch in einem guten Zustand.

Die Vorlage dieser Grafik stammt von Jakob Stelzer (1706-1780), einem Kupferstecher aus Augsburg, der unter anderem für die Verlage M. Engelbrecht und Klauber war.

Verlegt und gedruckt wurde das Blatt von Georg Balthasar Probst (1673-1748), einem deutschen Bildnis- und Veduten-Stecher.

Maße:  47,5 x 58 cm       Bildausschnitt: 31,2 x 43,5 cm