Art.Nr. G1212 Radierung ‚Große Donaulandschaft‘ mit Fluss und Felsen von Paul Kälberer, 1945

Art.Nr. G1212 Radierung ‚Große Donaulandschaft‘ mit Fluss und Felsen von Paul Kälberer, 1945

260,00 € €
Artikel-Nr.:G1212
Material:Papier
Stil-Epoche:20. Jh.
Details:ausblenden
Radierung ‚Große Donaulandschaft‘ mit Fluss und Felsen von Paul Kälberer, 1945 in einer schwarz-goldenen Rahmung

 Dargestellt wird in dieser Radierung eine Landschaft, in welcher sich in der rechten Bildhälfte eine hohe und steile Felswand befindet. Nur wenige Meter trennt das Massiv vom Ufer eines Flusses im Vordergrund, bei welchem es sich dem Titel nach um die Donau handelt. Rechts lässt sich ein einfaches Ruderboot erkennen, links zwei Schwäne halb versteckt im Schilf. Hinter einer Baumgruppe führt eine Brücke hin zu einem Gebäude, welches sich am Fuß der Felswand befindet. Das Künstlermonogramm befindet sich im rechten unteren Eck, zusammen mit dem Zusatz ‚Meinen Freunden‘.

Zustand: Plattenabdruck leicht bräunlich getönt. Feine horizontale Stauchung des Papiers in linker oberen Bildhälfte. Kleiner Zuschnitt-Rest des Passepartouts sichtbar.

Paul Kälberer (1896 – 1974) war Maler und Grafiker aus Süddeutschland. Nach seinem Freiwilligendienst im Ersten Weltkrieg folgte ein Studium an der Akademie in Stuttgart mit zahlreichen Ausstellungen. Mitglied des Deutschen Künstlerbundes. Lehnte zahlreiche Angebote einer Professur an der Akademie ab und arbeitete als freier Künstler. Preisträger der Goldmedaille im Rahmen der Pariser Weltausstellung 1937. 1949 Gründung und Leitung der Bernsteinschule im gleichnamigen Kloster bei Sulz a. Neckar. Träger des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse für den kulturellen Wiederaufbau. (siehe auch paul-kaelberer.de)

Maße:  37 x 45 cm                                        Bildausschnitt:  25,5 x 33,5 cm