Art.Nr.532 Kolorierter Kupferstich Gesamtansicht Trier um 1600, Frans Hogenberg (1535-1590)

Art.Nr.532 Kolorierter Kupferstich Gesamtansicht Trier um 1600, Frans Hogenberg (1535-1590)

250,00 €
Artikel-Nr.:G532
Material:Papier
Stil-Epoche:k.A.
Details:ausblenden
Das Blatt zeigt eine Gesamtansicht Trier um 1600. Am unteren Bildrand sieht man die Mosel mit ihren Ufern, welche vom linken bis an den rechten Bildrand fließt. Auf dem Wasser sieht man einige Elemente der Schifffahrt und Flößerei. So ankern manche Boote und wiederum andere werden vom Ufer aus gezogen. Im mittleren Bildteil ist die Stadt selbst zu sehen, so auch die markanten Punkte, wie zum Beispiel die Türme des hohen Domes. Umgeben ist die Stadtansicht von Hügeln und Bergen, teilweise versehen mit Weinanbaugebieten. Auf der oberen Seite des Blattes ist folgende Bezeichnung zu lesen: „TREVERIS TYPVS AC SITVS ANITQVISSMAE ET PRAECIPAE MEDIMATRI CVM CIVITATIS TREVIRENSIS.“

Frans Hogenberg (oder Hoog(h)enbergh; geboren 1535 in Mechelen, gestorben 1590 in Köln) war ein deutscher Kupferstecher und Radierer, der 1572 zusammen mit Georg Braun das Städteansichtenbuch Civitates Orbis Terrarum herausgab.

Zustand: Das Blatt hat leichte bräunliche Tönungen und eine minimale mittige Falz.

Maße: Breite: 51 cm, Höhe: 22 cm, Bildausschnitt: 47 cm x 16 cm

Literatur: Alte deutsche Städtebilder – Braun und Hogenberg, 1938