G318 Lithografie, Ansicht von Tübingen von W. Strich Chapell, um 1920

G318 Lithografie, Ansicht von Tübingen von W. Strich Chapell, um 1920

480,00 €
Artikel-Nr.:G318
Material:Papier
Stil-Epoche:20. Jh.
Details:ausblenden
Lithografie, Farblithografie/Kreidelithografie in 7 Farben. Walter Strich-Chapell, geb. Stuttgart 1877, gest. 1960 in Sersheim. Deutscher Landschaftsmaler und Grafiker, Theatermaler am Königlichen Residenztheater in Stuttgart. Kunstakademie Karlsruhe, später Meisterschüler von Prof. Schönleber. Ansicht von Tübingen in abendlicher Beleuchtung, Blick vom Österberg auf die Stifskirche im Hintergrund das Schlossportal, links der Neckarlauf mit Platanenallee. In der Platte signiert. Neuzeitlicher Rahmen, Passepartout, Rückwand säurefrei ergänzt.

Literaturvergleich: Schwäbisches Künstlerlexikon Gert K. Nagel

Höhe: 58 cm
Breite: 78 cm
Bildausschnitt: 39 x 52,5 cm