G438 Kupferstich mit Ansicht von Rom „Veduta di Montecavallo“, Domenico Montagu, um 1750

G438 Kupferstich mit Ansicht von Rom „Veduta di Montecavallo“, Domenico Montagu, um 1750

200,00 €
Artikel-Nr.:G438
Material:Papier
Stil-Epoche:k.A.
Details:ausblenden
Kupferstich auf Papier mit Ansicht von Rom „Veduta di Montecavallo“, Domenico Montagu, um 1750 in neuzeitl. Rahmung

Das Blatt zeigt eine Ansicht des Montecavallo in Rom. Links daneben ist ein Teil des Palazzo di Pontificio und rechts des Palazzo della Consulta zu sehen. Zentrales Bildthema ist der Quirinalspalast und der Platz davor, der mit mehreren Figurenstaffagen versehen ist. Der Palazzo wurde 1583 auf dem Quirinal in Rom und ist heute Dienstsitz des Präsidenten der italienischen Republik.

Das an der Piazza del Quirinale gelegene Gebäude wurde erstmals von Papst Gregor XIII. Als Sommerresidenz bezogen. Ferner diente es zeitweise als Ausrichtungsort für päpstliche Konklaven und auch als Verwaltungsgebäude des ehemaligen Kirchenstaates. Im Jahr 1871 wurde Rom zur Hauptstadt des Königreiches Italien erklärt und der Palast beschlagnahmt. Eine Entschädigung erfolgte erst im Rahmen der Lateranverträge 1929. Das Gebäude blieb bis 1946 Sitz der Könige von Italien. Nach Abschaffung der Monarchie übernahm es die Republik als Dienstsitz des Staatspräsidenten.

Zustand:        Das Blatt weißt einzelne bräunliche Tönungen auf und leichte Falzspuren

Maße:             Breite: 38 cm Höhe: 26 cm, Bildausschnitt: 27,5 cm x 16 cm      

Literatur:       Benezit S.495