G445 Lithographie mit Ansicht des neuen Krankenhauses in Tübingen, A. Gatternicht

G445 Lithographie mit Ansicht des neuen Krankenhauses in Tübingen, A. Gatternicht

380,00 €
Artikel-Nr.:G445
Material:Papier
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Lithographie mit Ansicht des neuen Krankenhauses in Tübingen, Adam Gatternicht (1819-1899), in neuzeitl. Rahmung, ca. 1850 verlegt

Auf diesem Blatt wird das neue Krankenhaus in Tübingen dargestellt. Es befindet sich fast auf der kompletten rechten Bildhälfte. Davor sind mehrere Figurenstaffagen zu sehen, sowie ein einzelner besonders markanter Baum, der das zentrale Bildgeschehen neben dem Krankenhaus dominiert. Auf dem linken Bildrand sieht man einige Teile der heutigen Altstadt, bei der in besonderem Maße die Stiftskirche und das Schloss Hohentübingen hervorzuheben sind.

Adam Gatternicht (1819-1899) war ein württembergischer Lithograph und Verleger. Außerdem war er ein Kupferstecher sowie Kreide- und Federzeichner. Er beherrschte den Farbendruck und erstellte Buchillustrationen, Vorlagewerke und Ansichten. Er betrieb ab 1849 eine lithographische Anstalt mit Kunstverlag und verlegte dort vor allem naturwissenschaftliche Illustrationen und Stadtansichten. Von Gatternicht gibt es sehr viele Ansichten der Stadt Tübingen.

Zustand:        Das Blatt befindet sich in sehr gutem Zustand.

Maße:             Breite: 31,5 cm Höhe: 26,5 cm, Bildausschnitt: 20 cm x 15 cm