G481 Kupferstich mit Gebietskarte von „Pomerania“ und der Ostsee, sculp. Michael Kausser, 17. Jh. verlegt in Nürnberg

G481 Kupferstich mit Gebietskarte von „Pomerania“ und der Ostsee, sculp. Michael Kausser, 17. Jh. verlegt in Nürnberg

390,00 €
Artikel-Nr.:G481
Material:Papier
Stil-Epoche:k.A.
Details:ausblenden
G481 Kupferstich mit Gebietskarte von „Pomerania“ und der Ostsee, sculp. Michael Kausser, 17. Jh. verlegt in Nürnberg

Das Blatt zeigt eine Gebietskarte der Ostsee und von „Pomerania“. Letzteres ist als Schriftzug eingefasst in eine Darstellung von Poseidon mit seinen Pferden.

Pomerania ist die lateinische Bezeichnung für die Region Pommern im Nordosten Deutschlands und im Nordwesten Polens, die von der Ostseeküste und deren vorgelagerten Inseln von knapp 50 km bis zu fast 200 km weit ins Binnenland reicht. Der Name Pommern ist zudem die eingedeutschte Form des slawischen po more – „am Meer“. Westliche Begrenzung ist die Recknitz. Über die Auffassung bezüglich der Ausdehnung nach Osten gibt es Unterscheide zwischen dem deutschen und dem polnischen Sprachgebrauch.

Zustand:        Das Blatt und der Rahmen befinden sich in gutem Zustand.

Maße:             Breite: 52 cm Höhe: 48 cm, Bildausschnitt: 40 cm x 35 cm