Farblithografie mit einer Ansicht der Ruine ‚Rechberg‘ von Robert F. Stieler, 1878

320,00 

Dargestellt wird in dieser Farblithografie von Robert Stieler die Burgruine Hohen-Rechberg auf dem gleichnamigen Rechberg. Dieser gehört zu den drei Kaiserbergen auf der Schwäbischen Alb, welche sich zwischen Göppingen und Schwäbisch Gmünd befinden.

Availability: 1 vorrätig SKU: G1291 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Art. Nr. G1291 Farblithografie mit einer Ansicht der Ruine ‚Rechberg‘ von Robert F. Stieler, 1878 in einer schwarz-goldenen Rahmung

Dargestellt wird die Burgruine Hohen-Rechberg auf dem gleichnamigen Rechberg. Dieser gehört zu den drei Kaiserbergen auf der Schwäbischen Alb, welche sich zwischen Göppingen und Schwäbisch Gmünd befinden. Im Hintergrund hebt sich die Silhouette des zweiten KaiserbergsHohenstaufen‘ ab, der dritte ‚Stuifen‘ befindet sich außerhalb des Bildausschnitts. Die Ruine im Vordergrund nimmt einen großen Teil der Ansicht ein. Erbaut wurde die Burg bereits Anfang des 12. Jahrhunderts und galt als Zentrum des Herrschaftsgebiets der Staufer vom Grafen von Rechberg. Seit dem 15. Jahrhundert war der Berg außerdem Ziel von Wallfahrten. Eine Anspielung findet sich auch in dieser Grafik. Aus dem rechten unteren Eck zieht sich diagonal ein Weg hin Richtung Burg, auf welcher eine Figurenstaffage in Form eines Prozessionsmarsches dargestellt wird. Angeführt wird dieser von drei Personen, von welcher die mittlere ein Kreuz trägt, währenddessen die beiden äußeren Weihrauchfässer schwenken.

Zustand: Blatt ohne Knicke und Wellen

Robert Friedrich Stieler (1847 Heilbronn – 1908 Karlsruhe) war ein Landschafts- und Architekturmaler. Seine bevorzugte Technik war das Aquarell. Sein Studium absolvierte er an der Akademie in Stuttgart, ab 1884 Lehrtätigkeit an der Technischen Universität. Lit.Vgl.: Nagel Schwäbisches Künstlerlexikon. Das Blatt stammt aus: Stieler, R. – Aus dem Schwabenland. Malerische Ansichten in Landschaft und Architektur, Paul Neff Verlag Stuttgart 1878.

Maße: 36 x 43 cm                                         Bildausschnitt: 21 x 28 cm

Zusätzliche Informationen

Material

Papier

Lieferung von Möbeln

Wir liefern Ihnen die erworbenen Möbeln persönlich und bauen diese vor Ort fachgerecht auf. Im Regelfall sind wir zu zweit unterwegs, ein Restaurator, sowie ein Beifahrer.

Einmalige Kosten für die Lieferung, unabhängig von der Stückzahl. Selbstverständlich liefern wir auch in unsere Nachbarländer, Kosten nach telefonischer Vereinbarung.

Lieferkosten nach Entfernung von Tübingen

bis 40 kmLieferkosten0,-

bis 100 kmLieferkosten80

bis 250 kmLieferkosten190

bis 500 kmLieferkosten240

bis 750 kmLieferkosten290

bis 1000 kmLieferkosten350

Lieferung antiker Möbel
Lieferung antiker Möbel

Lieferzeit: bis ca. 4 Wochen (aufgrund von Sammeltransporten). Die Möbel sind während des Transports versichert. Die Bezahlung der Lieferkosten erfolgt erst bei Lieferung.


Lieferung anderer Artikel in unserem Shop

Bei Artikeln die per DHL versendet werden können erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands kostenlos.

Diese Artikel sind in unserem Shop mit "Kostenloser Versand" gekennzeichnet.