Portraitdarstellung einer jungen Frau mit Hut in einer Landschaft, Öl und Lack auf Blechtafel, unsigniert, 19. Jh.

1.100,00 

Verträumt blickt die hier portraitierte junge Dame am Betrachter vorbei in die Ferne. Ihr langes dunkles Haar ist offen, bedeckt wird es von einem Hut mit roten Bändern. Das Gemälde ist nicht signiert, jedoch kann im Bereich der Lackkunst auf die Familie Stobwasser verwiesen werden.

Availability: 1 vorrätig SKU: G1215 Kategorien: , Schlagwörter: , , , ,

Beschreibung

Art.Nr. G1215 Portraitdarstellung einer jungen Frau mit Hut in einer Landschaft, Öl und Lack auf Blechtafel, unsigniert, 19. Jh. in einer dekorativen Goldrahmung

Verträumt blickt die hier portraitierte junge Dame am Betrachter vorbei in die Ferne. Bekleidet ist sie mit einem braun gestreiften Rock und einem dunkelroten Überwurf. Die weiße Bluse trägt sie schulterfrei, wodurch der Kreuzanhänger an einer feinen Goldkette akzentuiert wird. Ihr langes dunkles Haar ist offen, bedeckt wird es von einem Hut mit roten Bändern. Hell hebt sich ihr Teint vom dunklen Hintergrund ab, welcher den Blick frei gibt auf eine Landschaft mit Bergzügen, hinter welchen die Sonne bereits untergegangen zu sein scheint.

Das Gemälde ist nicht signiert, jedoch kann im Bereich der Lackkunst auf die Familie Stobwasser verwiesen werden. Mitte des 18. Jh. gründete der zeichnerisch und malerisch talentierte Johann Heinrich zusammen mit seinem Vater eine Lackierwarenfabrik in Braunschweig, welche durch die damalige Unterstützung für Unternehmen von Herzog Karl I schnell wuchs und fast hundert Mitarbeiter angestellt hatte. Die Familie Stobwasser entwickelte eine eigene Technik der Lackmalerei, bei welcher Gegenstände aus Pappmaché, Holz oder Metall mit mehreren Schichten schwarzen Firniss überzogen wurden und nach dem Trocknen jeder einzelnen Lage mit Bimssteinpulver poliert wurde und nach einer hellen Grundierung mit Ölfarben bemalt wurden. Zum Schluss wurde das Motiv mit Klarlack überzogen, um die Haltbarkeit der Objekte gewährleisten zu können. Aus mehreren Generationen Handwerkskunst aus Braunschweig und Berlin sind heute besonders kleine bemalte Dosen und Tabatieren, sowie Möbel und Dekorationsgegenstände bekannt. Lit.: Richter, Detlev: StobwasserLackkunst aus Braunschweig & Berlin. 2005, Prestel Verlag.

Zustand: restaurierte Oberfläche. Feine Craqueluren

Maße: 49 x 57,5 cm                                      Bildausschnitt: 38 x 46 cm

Zusätzliche Informationen

Material

Öl auf Blechtafel

Stil-Epoche

19. Jahrhundert

Lieferung von Möbeln

Wir liefern Ihnen die erworbenen Möbeln persönlich und bauen diese vor Ort fachgerecht auf. Im Regelfall sind wir zu zweit unterwegs, ein Restaurator, sowie ein Beifahrer.

Einmalige Kosten für die Lieferung, unabhängig von der Stückzahl. Selbstverständlich liefern wir auch in unsere Nachbarländer, Kosten nach telefonischer Vereinbarung.

Lieferkosten nach Entfernung von Tübingen

bis 40 kmLieferkosten0,-

bis 100 kmLieferkosten80

bis 250 kmLieferkosten190

bis 500 kmLieferkosten240

bis 750 kmLieferkosten290

bis 1000 kmLieferkosten350

Lieferung antiker Möbel
Lieferung antiker Möbel

Lieferzeit: bis ca. 4 Wochen (aufgrund von Sammeltransporten). Die Möbel sind während des Transports versichert. Die Bezahlung der Lieferkosten erfolgt erst bei Lieferung.


Lieferung anderer Artikel in unserem Shop

Bei Artikeln die per DHL versendet werden können erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands kostenlos.

Diese Artikel sind in unserem Shop mit "Kostenloser Versand" gekennzeichnet.