Großer klassizistischer Schrank, Ende 18. Jh.

3.300,00 

Großer klassizistischer Schrank, Eiche Massivholz, Rückwand, Böden in Weichholz. Sogenannter Spaltschrank, bestehend aus zwei Hälften, die ineinandergeschoben und verkeilt werden. Abgeschrägte, vordere Ecken mit geschnitzter Blattgirlande verziert. Der Sockel wird am oberen und unteren Rand begrenzt von Profilen.

Availability: 1 vorrätig SKU: 6077 Kategorien: , , , Schlagwörter: , ,

Beschreibung

Art.Nr. 6077 Großer klassizistischer Schrank, Ende 18. Jh.

Großer klassizistischer Schrank, Eiche Massivholz, Rückwand, Böden in Weichholz. Sogenannter Spaltschrank, bestehend aus zwei Hälften, die ineinandergeschoben und verkeilt werden. Abgeschrägte, vordere Ecken mit geschnitzter Blattgirlande verziert. Der Sockel wird am oberen und unteren Rand begrenzt von Profilen. Das Möbel ruht auf Klotzfüßen. Die Türen sind in Rahmenbauweise gefertigt, mit zurückgesetzten Füllungen, die in der Mitte mit geschnitzten, floralen Ornamenten verziert sind. Die Ecken sind jeweils mit kleineren, blütenförmigen Rosetten dekoriert. Der äußere Rand der Füllungen ist mit wellenförmigen Profilen verziert. Die mittige Schlagleiste ist mit geschnitztem Profilstab dekoriert.

Den oberen Abschluss bildet ein geschweiftes Gesims mit profiliertem Gesimskranz, in der Mitte mit einer geschnitzten Kartusche verziert, in stilisierter Blütenform, original vergoldet. Original geprägte Messingbeschläge mit Delfinverzierungen, Zugknöpfe in Messing, wohl später ersetzt, originales Kastenschloss in Eisen mit Messing verblendet. Die Inneneinteilung besteht aus einem durchgehenden Fachboden und einer Garderobenstange an der rechten Seite, links befinden sich zwei kleine Fachböden.

 

Restaurierung

Guter Erhaltungszustand, Schellack mattierte Oberfläche, die Vergoldung der Rosetten ist etwas berieben. Die Rückwand im Innenbereich ist in der Mitte leicht geschwunden, später aufgeschraubte Leiste, nur von innen sichtbar. Auf Höhe der Messingbänder gibt es teils dunkle Flecken. Die Füße wurden wohl später ersetzt. Deutschland, Ende 18. Jahrhundert.

Literaturvergleich: Eichenmöbel, Rainer Haaff

Höhe: 235 cm
Breite: 171 cm
Tiefe: 62 cm, lichte Tiefe: 50 cm

Zusätzliche Informationen

Material

Eiche, Eisen, Messing, vergoldet

Stil-Epoche

Louis-Seize

Lieferung von Möbeln

Wir liefern Ihnen die erworbenen Möbeln persönlich und bauen diese vor Ort fachgerecht auf. Im Regelfall sind wir zu zweit unterwegs, ein Restaurator, sowie ein Beifahrer.

Einmalige Kosten für die Lieferung, unabhängig von der Stückzahl. Selbstverständlich liefern wir auch in unsere Nachbarländer, Kosten nach telefonischer Vereinbarung.

Lieferkosten nach Entfernung von Tübingen

bis 40 kmLieferkosten0,-

bis 100 kmLieferkosten80

bis 250 kmLieferkosten190

bis 500 kmLieferkosten240

bis 750 kmLieferkosten290

bis 1000 kmLieferkosten350

Lieferung antiker Möbel
Lieferung antiker Möbel

Lieferzeit: bis ca. 4 Wochen (aufgrund von Sammeltransporten). Die Möbel sind während des Transports versichert. Die Bezahlung der Lieferkosten erfolgt erst bei Lieferung.


Lieferung anderer Artikel in unserem Shop

Bei Artikeln die per DHL versendet werden können erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands kostenlos.

Diese Artikel sind in unserem Shop mit "Kostenloser Versand" gekennzeichnet.