Empire Schreibschrank mit Vollsäulen, Frankreich, um 1800/1810

3.350,00 

Empire Schreibschrank mit Vollsäulen, Mahagoni Massivholz, teils Mahagoni, Pyramidenmahagoni, Esche, Nussbaum auf Eiche furniert. Rechteckiger Korpus mit vorgesetzten Vollsäulen auf quadratischen Klotzfüßen ruhend.

Beschreibung

Art.Nr. 4091 Empire Schreibschrank mit Vollsäulen, Frankreich, um 1800/1810

Empire Schreibschrank mit Vollsäulen, Mahagoni Massivholz, teils Mahagoni, Pyramidenmahagoni, Esche, Nussbaum auf Eiche furniert. Rechteckiger Korpus mit vorgesetzten Vollsäulen auf quadratischen Klotzfüßen ruhend. Der Sockel ist leicht vorgesetzt, auf Höhe der Säulen verkröpft. Leicht überstehende Bodenplatte. Die konischen Vollsäulen haben Messingkapitelle und Basen. Der Unterbau besteht aus zwei Türen sowie einer zweischübigen Inneneinrichtung mit darüberliegendem breiten Fach. Die linke Schublade ist abschließbar und in herausgezogenem Zustand hat sie einen weiteren abschließbaren Deckel. Die darüberliegende Schreibplatte ist im Innenbereich ebonisiert (dunkel poliert). Die Schreibplatte hat ein Gegengewicht und kann in geschlossenem Zustand nicht nach unten fallen.

Die Inneneinteilung besteht aus einer zentralen Nische, die ein bogenförmige Verblendung hat, die seitlich von Vollsäulen gestützt wird. Mittig befindet sich ein breites Schubfach, das seitlich von vier kleineren Schüben flankiert wird. Unterhalb der Säulen befinden sich schmale Geheimfächer mit Federauslösung. Am oberen Ansatz der Inneneinrichtung befindet sich ein schmaler Papierschub. Die vorgesetzten Vollsäulen tragen das einschübige Sockelgeschoss mit umlaufendem, profilierten Kranzprofil. Die Deckplatte (oberer Boden) ist Nussbaum furniert, wohl später ergänzt.

Ursprünglich wurde der Abschluss durch eine Granitplatte gebildet. Originale Schlösser, Beschläge.

 

Restaurierung

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. Die Schreibplatte hat im Innenbereich einen diagonal verlaufenden Spannungsriss, der verfüllt, überpoliert wurde und kam auffällt. Es gibt kleinere Furnierergänzungen rechts außen an der Mitteltraverse, an den unteren Ecken der Türen, im Sockelbereich die jedoch kaum sichtbar sind. Das oberste Schubfach kann durch die Schreibplatte verschlossen werden.

Frankreich, um 1800/1810.

Literaturvergleich: Reconnaitre les meubles de style Ch. Massin, Seite 71, Nr. 139

Höhe: 150,5 cm
Höhe Schreibplatte: 83 cm
Breite: 92 cm
Tiefe: 47 cm
Tiefe mit ausgeklappter Platte: 90 cm

Zusätzliche Informationen

Material

Mahagoni

Stil-Epoche

Empire

Lieferung von Möbeln

Wir liefern Ihnen die erworbenen Möbeln persönlich und bauen diese vor Ort fachgerecht auf. Im Regelfall sind wir zu zweit unterwegs, ein Restaurator, sowie ein Beifahrer.

Einmalige Kosten für die Lieferung, unabhängig von der Stückzahl. Selbstverständlich liefern wir auch in unsere Nachbarländer, Kosten nach telefonischer Vereinbarung.

Lieferkosten nach Entfernung von Tübingen

bis 40 kmLieferkosten0,-

bis 100 kmLieferkosten80

bis 250 kmLieferkosten190

bis 500 kmLieferkosten240

bis 750 kmLieferkosten290

bis 1000 kmLieferkosten350

Lieferung antiker Möbel
Lieferung antiker Möbel

Lieferzeit: bis ca. 4 Wochen (aufgrund von Sammeltransporten). Die Möbel sind während des Transports versichert. Die Bezahlung der Lieferkosten erfolgt erst bei Lieferung.


Lieferung anderer Artikel in unserem Shop

Bei Artikeln die per DHL versendet werden können erfolgt die Lieferung innerhalb Deutschlands kostenlos.

Diese Artikel sind in unserem Shop mit "Kostenloser Versand" gekennzeichnet.