Art.Nr. 4114 Biedermeiernussbaumkommode, süddeutsch, um 1830/40

Art.Nr. 4114 Biedermeiernussbaumkommode, süddeutsch, um 1830/40

1.860,00 €
Artikel-Nr.:4114
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeiernussbaumkommode, Nussbaum massiv, teils Nussbaum auf Weichholz furniert. Rechteckiger Korpus mit gerundeten, vorderen Ecken auf Spitzfüßen ruhend. Die Front ist unterteilt in drei Schubfächer mit gespiegeltem Nussbaumfurnier belegt. Die Deckplatte ist leicht überstehend mit gerundeten Ecken sowie einer eingelegten Massivholzkante am oberen Rand. Die Seitenteile sind ebenfalls mit gespiegeltem Nussbaumfurnier belegt. Die Schlüssellochschilder sind in Messing gegossen, teils mit Maskaron sowie Blattverzierungen (wohl später ergänzt). Originale Kastenschlösser in Eisen.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die jedoch kaum auffallen. Die Deckplatte hat am hinteren Rand eine blattförmige Furnierergänzung, die fachgerecht ausgeführt wurde und kaum auffällt. Es gibt eine kleinere, dunkle Stelle, die durch Asteinschlüsse bedingt ist, sowie einen Kratzer auf der rechten Seite der Deckplatte. Der Sockel hat in der Mitte eine Furnierergänzung, die sich minimal dunkler abhebt. Die Laufleisten wurden erneuert. Süddeutsch, um 1830/40.

Literaturvergleich: Biedermöbel, Sammlerträume, Wolfgang L. Eller s. 167, Nr. 27.

Höhe: 85 cm
Breite: 117 cm
Tiefe: 57,5 cm