Art.Nr. 4296 Kommodenaufsatzschrank, Braunschweig, um 1750

Art.Nr. 4296 Kommodenaufsatzschrank, Braunschweig, um 1750

7.600,00 €
Artikel-Nr.:4296
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Barock
Details:ausblenden
Kommodenaufsatzschrank, Nussbaum, Eiche, Buche Massivholz, teils Nussbaumwurzelmaser, Nussbaum, Esche, Zwetschge auf Weichholz furniert. Kommodenförmiger, dreischübiger Unterbau, konkav-konvex geschweift, Front zweifach eingeschnürt. Vorgesetztes Sockelprofil, stehend furniert, auf Klotzfüßen ruhend, die Deckplatte ist leicht überstehend, mit wulstig ausgestellter Kante. Zurückgesetzter, zweitüriger Aufbau mit gerader Front, abgeschrägte Ecken. Geschweiftes Gesimsprofil.

Die Front ist unterteilt in rechteckige Füllungen, die mit Wurzelmaserfurnier belegt sind, mit geometrisch angeordneten mit Voluten verzierten Bandintarsien aus quer verlaufender Esche. Eingerahmt von Bändern aus quer verlaufendem Escheholz, flankiert von Adern in Zwetschgenholz, den äußeren Rahmen bildet ein quer verlaufendes Nussbaumfurnier. Die Zwickel der Schubladeneinlagen sind in dunklerem Wurzelmaserholz abgesetzt, die Seitenteile sind auch eingelegt. Der Aufbau ist unterteilt in drei feststehende Fachböden, einem breiten Mittelfach sowie sechs Schubkästen.

Originale Kastenschlösser in Eisen, originale Zugbeschläge (eine Rosette wurde ergänzt). Die Schlüssellochschilder sind in Messingguss und wurden auch später ergänzt.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand mit altersbedingten Gebrauchsspuren, kleineren Kratzern, Druckstellen, die überpoliert wurden. Diverse, kleinere Furnierergänzungen, die leicht sichtbar sind. Mit Spuren altem Holzwurmbefalls, primär in der linken Sockelhälfte sowie an der Rückwand. Der Innenraum war austapeziert, Tapete wurde entfernt, die Oberfläche Schellack mattiert. Die linke Seite des Unterteils weist Kittungen, Retuschen auf. Am Aufbau der linken Seite befinden sich zwei Kratzspuren.

Literaturvergleich: Antike Deutsche Möbel von 1700-1840, Wolfgang Schwarze, Nr. 176 b Kommodenaufsatzmöbel, Braunschweif 1750.

Höhe: 205 cm
Höhe Unterbau: 74 cm
Breite: 127 cm
Tiefe: 56 cm
Lichte Tiefe oben: 40,5 cm