Art.Nr. 4557 Biedermeiernussbaumkommode, zweischübig, süddeutsch, um 1830

Art.Nr. 4557 Biedermeiernussbaumkommode, zweischübig, süddeutsch, um 1830

2.260,00 €
Artikel-Nr.:4557
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeiernussbaumkommode, Ahorn ebonisiert (dunkel poliert) Massivholz, Nussbaum auf Eiche, Weichholz furniert. Rechteckiger, zweischübiger Korpus mit abgeschrägten, vorderen Ecken. Leicht vorgesetztes Sockelprofil. Das Möbel ruht auf säbelförmig ausgestellten Vierkantspitzfüßen. Die Front, die Deckplatte und die Seitenteile sind mit gespiegeltem Nussbaumfurnier belegt. Die Deckplatte ist leicht überstehend. Die obere Kante der Deckplatte ist in dunkel polierten Ahornholz eingelegt und leicht gerundet. Originale Kastenschlösser in Eisen. Die Schlüssellochbuchsen sind in Nussbaumholz abgesetzt.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, sehr guter Erhaltungszustand, minimale, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. Schub- und Laufleisten wurden überarbeitet. Süddeutsch, um 1830.

Literaturvergleich: Zopf- und Biedermeiermöbel, Bestandskatalog des Münchner Stadtmuseums, Hans Ottomeyer

Höhe: 78 cm
Breite: 86,5 cm
Tiefe: 49,5 cm