Art.Nr. 5459 Barockkommode in Nussbaum, Brandenburg, Mitte 18. Jh.

Art.Nr. 5459 Barockkommode in Nussbaum, Brandenburg, Mitte 18. Jh.

3.450,00 €
Artikel-Nr.:5459
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Barock
Details:ausblenden
Barockkommode, Nussbaum Massivholz, teils Nussbaum auf Weichholz furniert, bombierter Korpus mit spitz ausgestellten Ecken. Dreischübige Front, konkav-konvex geschweift sowie wellenförmig im Verlauf. Hoher Sockel mit geschweiftem Ausschnitt, der mehrfach eingeschnürt ist. Die Traversen sind profiliert ausgeführt, die Schubladenfronten Nussbaum furniert, umrahmt von Nussbaumhölzern, die quer angelegt sind. Die Seitenteile übernehmen den Aufbau und die Furnierung der Front. Breit ausgestellte Deckplatte, an den vorderen Ecken gerundet, profilierte Plattenkante. Die Deckplatte ist mit einem gespiegelten Furnier belegt. Die Schubkästen der Frontseite werden seitlich jeweils von einem wulstigen Profilstab begrenzt. Die Messingbeschläge sind mit Voluten und Blattornamenten dekoriert, jedoch später ergänzt worden. Originale Kastenschlösser in Eisen.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, mit leichten, altersbedingten Gebrauchsspuren, kleinere Druckstellen, Kratzer, die gereinigt und überpoliert wurden. Es gibt kleinere Spannungs- und Trocknungsrisse im Furnier, die kaum auffallen. Außerdem gibt es Furnierergänzungen im Bereich des Sockels. Die Deckplatte hat am hinteren Rand eine mittige Einlage, eventuell schon eine ursprüngliche Ergänzung, fällt kaum auf. Brandenburg, Mitte 18. Jh.

Literaturvergleich: Barock Möbel von Uwe Dobler

Höhe: 84 cm
Breite: 113,4 cm
Tiefe: 58 cm