Art.Nr. 5623 Braunschweiger Barockkommode, Nussbaum, Zwetschge, Mitte 18. Jh.

Art.Nr. 5623 Braunschweiger Barockkommode, Nussbaum, Zwetschge, Mitte 18. Jh.

4.800,00 €
Artikel-Nr.:5623
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Barock
Details:ausblenden
Braunschweiger Barockkommode, Nussbaum, Zwetschge Massivholz, teils Nussbaum, Nussbaumwurzelholz, Esche auf Weichholz furniert. Rechteckiger, dreischübiger Korpus mit konkav-konvex geschweifter Front. Wulstig vorgesetztes Sockelprofil, das sich in der gerundeten, vorderen Kante sowie in der Kante der Deckplatte wiederholt, aus Zwetschgenholz. Das Möbel ruht auf gedrückten Kugelfüßen aus Nussbaum. Die Deckplatte ist weit überstehend mit mehrfach geschweifter, profilierter Kante, die vorderen Ecken sind jeweils kleeblattförmig eingeschnürt. Die Deckplatte hat in der Mitte eine Nussbaumwurzeleinlage, die von geometrisch angeordneten Bändern in Eiche unterteilt werden. Den äußeren Rahmen bildet ein Band aus quer verlaufendem Zwetschgenholz sowie schlichterem Nussbaumfurnier, das kreuzförmig angelegt ist. Die Front sowie die Seitenteile übernehmen diese Einlagen, die Schubladenfronten sind mit Eschebändern verziert. Die Seitenteile mit geometrischen Bändern aus Zwetschgenholz.

Originale Kastenschlösser in Eisen, unteres Schloss fehlt. Originale Messingbeschläge.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, unter Erhaltung der originalen Patina. Altersbedingte Gebrauchsspuren, leicht sichtbare kleinere Druckstellen, Kratzer die überpoliert wurden. Kleinere Furnierergänzungen, die fachgerecht ausgeführt wurden, kaum sichtbar sind. Die Deckplatte wurde begradigt, durch Sägeschnitte von unten, nicht sichtbar. Braunschweig, Mitte 18. Jahrhundert.

Literaturvergleich: Barockmöbel, Bürgerliche Möbel aus zwei Jahrhunderten von Uwe Dobler, Seite 173

Höhe: 80 cm
Breite: 116,5 cm
Tiefe: 61,5 cm