Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr. 5692 Louis Seize Aufsatzkommode, Schweiz, um 1780

Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr. 5692 Louis Seize Aufsatzkommode, Schweiz, um 1780

6.480,00 €
Artikel-Nr.:5692
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Louis-Seize
Details:ausblenden
Louis Seize Aufsatzkommode, Nussbaum Massivholz, teils Nussbaummaserholz, Nussbaum, Ahorn, Zwetschge auf Weichholz furniert. Kommodenförmiger, dreischübiger Unterbau mit abgeschrägten, vorderen Ecken. Das Möbel ruht auf Vierkantspitzfüßen, leicht vorgesetztes Sockelprofil mit eingelegtem Mäanderband in Ahorn, Zwetschge. Die Schubladen sind jeweils in drei Felder aus Wurzelmaserfurnier unterteilt, die von Bändern aus Zwetschgenholz umrahmt werden, flankiert von Ahornadern. Den äußeren Rahmen bildet kreuzförmig angelegtes Nussbaumfurnier. Die abgeschrägten Ecken sowie die Traversen des Aufsatzes sind mit helleren Einlagen verziert und werden von Ahornadern begrenzt. Die Ecken sind jeweils verkröpft.

Der Unterbau hat eine leicht profilierte Deckplatte. Die Kante hat ebenfalls eine Zwetschgenholzeinlage, flankiert von Ahornadern. Der Gesimskranz ist gebogt, stark gekehlt und übernimmt die verkröpften Ecken . Mit verkröpftem Mittelfeld auf Höhe der wulstigen Schlagleiste und am Gesimskranz mit in der Mitte eingelegter Urnenvase mit Blumen dekoriert. Am hinteren Ansatz des Möbels gibt es leicht vorgesetzte Lisenen, die die Intarsierung der vorderen Ecken übernehmen.

Wohl originale Messingbeschläge, Zuggrife mit einem Vasenmotiv verziert. Die Inneneinteilung des Aufsatzes besteht aus zwei variablen Fachböden. Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand mit minimalen Gebrauchsspuren. Außergewöhnlich schöne, präzise handwerkliche Verarbeitung. Der Innenbereich wurde geschliffen und mit einer Schellackmattierung eingelassen. Schweiz, um 1780, Umkreis Hopfengärtner Bern.

Literaturvergleich: Möbel des Klassizismus

Höhe: 198 cm, Höhe Unterbau: 83 cm
Breite: 127 cm
Tiefe: 60 cm, lichte Tiefe Aufbau: 44,5 cm