Art.Nr. 6026 Italienische Barockkommode, 2. Hälfte 18. Jh., Nussbaumwurzel

Art.Nr. 6026 Italienische Barockkommode, 2. Hälfte 18. Jh., Nussbaumwurzel

3.400,00 €
Artikel-Nr.:6026
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Barock
Details:ausblenden
Italienische Barockkommode, Nussbaum, Ahorn, Pappel Massivholz, teils auf Pappel, Nussbaumwurzel und Weichholz furniert. Rechteckiger, dreischübiger Korpus mit leicht gebauchter Front sowie abgeschrägten Ecken auf der Frontseite. Das Möbel ruht auf verjüngenden Klotzfüßen, die Ansätze sind geschnitzt und original vergoldet. Die abgeschrägten Ecken haben beschnitzte Rocaillen auf einem Gitterdekor. Originale Vergoldung.

Das leicht ausgestellte Sockelprofil ist wie die Füße sowie die Profile der Schubfächer ebonsiert und dunkel poliert. Die Schubfächer haben eine Wurzelmasereinlage, umrahmt von Profilen, in der Mitte mit Voluten verzierte, geschnitzte, aufgesetzte Profilstäbe, die geometrisch angeordnet sind. Die Deckplatte ist etwas überstehend, die vorderen Ecken sind verkröpft. Profilierte Kante mit darunterliegendem Zahnstangenfries, dessen geschnitzte, vergoldete Zapfen das Möbel umspannen. Die Deckplatte sowie die Seitenteile sind aus massivem Nussbaumholz gefertigt. Die Seitenteile sind jeweils mit aufgesetzten ebonisierten Profilen.

Originale Messingbeschläge, die Ansätze sind jeweils mit Blättern verziert, originale Kastenschlösser in Eisen. Restaurierte, Schellack polierte anschließend gewachste Oberfläche unter Erhalt der originalen Patina. Kleinere, altersbedingte Gebrauchsspuren, Deckplatte am vorderen Ansatz mit Spuren alten Holzwurmbefalls, die sichtbaren Löcher wurden ausgewachst und überpoliert.  Das Nussbaumwurzelfurnier der Schubfächer hat teils Spannungsrisse, holzauswahlbedingt. An der linken Seite am unteren Rand gibt es einen verleimten Spannungsriss, leicht versetzt, fällt kaum auf. Originale Vergoldungen sind teils berieben, der erdfarbene Grund ist etwas sichtbar. Es gibt kleinere, fachgerechte Retuschen, die Schubladen sind mit einer Tapete ausgekleidet, Anfang 20. Jahrhundert, gut erhalten. Italien, 2. Hälfte 18. Jahrhundert.

Literaturvergleich: Europäische Möbelkunst, Italien, 16-18. Jahrhundert, Alvar Gonzales-Palacios

Höhe: 94 cm
Breite: 142 cm
Tiefe: 63 cm