Art.Nr. 940 Louis Seize Kommode, Frankreich, um 1800

Art.Nr. 940 Louis Seize Kommode, Frankreich, um 1800

3.300,00 €
Artikel-Nr.:940
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Louis-Seize
Details:ausblenden
Louis Seize Kommode, Nussbaum Massivholz, teils Nussbaum, Zwetschge, Ahorn auf Weichholz furniert. Rechteckiger Korpus auf Vierkantspitzfüßen ruhend. Die Front ist unterteilt in zwei Schubfächer, deren Fronten mit auf Kreuzfuge gespiegeltem Nussbaumfurnier dekoriert sind. Umrahmt werden diese von schräg verlaufendem Nussbaumfurnier sowie Ahornadern und einem äußeren Rahmen aus quer angelegtem Zwetschgenfurnier. Die seitlichen Stollen sind ebenfalls mit länglichen Einlagen aus Zwetschgenfurnier verziert, umrahmt von Ahornadern. Die Traversen sind mit stehendem Nussbaumfurnier belegt. Unterhalb der überstehenden Deckplatte befindet sich ein weiteres, schmales Schubfach. Die Deckplatte übernimmt die Intarsierung der Schubladenfronten. Die Seitenteile sind mit Rahmen aus Zwetschgenholz sowie Einlagen in Nussbaum verziert, flankiert von Ahornadern.

Originale Schlüssellochschilder mit Schwanenverzierung. Originale Messingzugknöpfe, die Zugbeschläge der unteren Schubfächer wurden wohl später ergänzt, es gibt Nagelspuren früherer Beschläge, die leicht sichtbar sind. Originale Schlösser, Die Schubfächer wurden mit einem marmorierten Papier ausgekleidet (guter Erhaltungszustand).

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. Die Deckplatte hat an der rechten, hinteren Ecke eine Furnierergänzung im Bereich der Zwetschgenbandeinlagen, die kaum sichtbar ist. Die Kante der Deckplatte hat kleinere Retusche, die Seitenteile haben kleinere Spannungsrisse im Furnier, die leicht sichtbar sind. Die mittlere Schubladenfront ist kaum auffällig, leicht gerundet. Frankreich, um 1800.

Höhe: 84,5 cm
Breite: 119 cm
Tiefe: 56 cm