Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr. 968 Barockkommode, dreischübig, Deutschland, Mitte 18. Jh.

Flagge: NEUER ARTIKEL

Art.Nr. 968 Barockkommode, dreischübig, Deutschland, Mitte 18. Jh.

3.900,00 €
Artikel-Nr.:968
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Barock
Details:ausblenden
Barockkommode, Nussbaum Massivholz, teils Nussbaum, Nussbaumwurzelmaser, Mooreiche, Zwetschge, Ahorn auf Weichholz furniert. Dreischübiger Korpus, geschweifte Front, die in der Mitte eingeschnürt ist. Das Möbel ruht auf geschweiften, verjüngenden Füßen, die unteren Ansätze sind volutenförmig eingerollt. Die geschweifte, eingerückte Zarge ist mit Voluten verziert, leicht vorgesetztes Sockelprofil. Die Deckplatte ist ebenfalls leicht überstehend zum Korpus mit einer profilierten Massivholzkante aus Hirnholz. Die Deckplatte ist in der Mitte mit einem auf Kreuzfuge angelegten Nussbaummaserfurnier belegt, das von breiten Bändern aus Zwetschgenholz eingefasst wird, flankiert von Ahornadern, den äußeren Rand bildet ein Band aus Mooreiche. Den äußeren Rahmen bildet ein quer angelegtes Nussbaumfurnier.

Die Schubladenfronten sind jeweils in drei Felder unterteilt, die Aufteilung und Furnierauswahl der Deckplatte übernehmen. Die Seitenteile sind in der Mitte mit Wurzelmaser furniert, umrahmt von Mooreiche mit Ahornadern. Originale Kastenschlösser in Eiche, wohl originale Zugbeschläge. Die Schlüssellochschilder wurden eventuell später ergänzt.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. Kleinere Furnierergänzungen an der rechten Ecke der Deckplatte, im Eckbereich der Schubfächer, wurden fachgerecht ausgeführt und fallen kaum auf. Das Blindholz hat leichte Spuren alten Holzwurmbefalls. Deutschland, Mitte 18. Jh.

Literaturvergleich: Barockmöbel, Bürgerliche Möbel aus zwei Jahrhunderten Uwe Dobler.

Höhe: 88,5 cm
Breite: 124 cm
Tiefe: 67 cm