Art.Nr. 4222 Biedermeierkirschbaumkommode, süddeutsch, 1820

Art.Nr. 4222 Biedermeierkirschbaumkommode, süddeutsch, 1820

2.400,-- €
Artikel-Nr.:4222
Material:Kirschbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeierkirschbaumkommode, Kirschbaum Massivholz, teils Kirschbaum auf Weichholz furniert. Rechteckiger Korpus auf säbelförmig ausgestellten Klotzfüßen ruhend, leicht vorgesetztes, gerades Sockelprofil. Die Front ist unterteilt in drei Schubfächer, die mit gespiegeltem Kirschbaumfurnier belegt ist. Die Schlüssellochschilder sind wappenförmig eingelegt, wohl Zwetschgenholz. Die Seitenteile und Deckplatte sind ebenfalls Kirschbaum furniert mit gespiegeltem Furnier belegt. Die Deckplatte ist leicht vorgesetzt mit leicht gerundeter, eingelassener Massivholzkante. Originale Kastenschlösser in Eisen.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. Die Schubladenfronten sind leicht gebogt (bedingt durch die einseitige Furnierung, Das Blindholz hat sich leicht verzogen), fällt kaum auf. Vereinzelt gibt es kleinere Spannungsrisse im Furnier, die unterleimt und überpoliert wurden und leicht sichtbar sind. Die Schub- und Laufleisten wurden überarbeitet, teils ersetzt. Das oberste Schlüssellochschild hat eine kleine, fachgerechte Ergänzung, die kaum auffällt. Süddeutsch, um 1820.

Höhe: 83 cm
Breite: 115,5 cm
Tiefe: 53 cm