Art.Nr. 4560 Jugendstildeckenleuchter mit farbigen Schirmen, sign. Noverdy, France, um 1925

Art.Nr. 4560 Jugendstildeckenleuchter mit farbigen Schirmen, sign. Noverdy, France, um 1925

850,00 €
Artikel-Nr.:4560
Material:Glas
Stil-Epoche:Jugendstil
Details:ausblenden
Jugendstildeckenleuchter, Glasschirm mit orange-blauer Farbpulvereinschmelzung, transparent überfangen, originale Metallmontierung. Runde Glasschale, die nach unten gewölbt ist, der Rand ist mit einer blauen Farbpulvereinschmelzung versehen, farblos überfangen. Die Oberfläche ist mattiert. Die Schale hängt an einer geschmiedeten Eisenmontierung, die mit plastischen Efeublättern verziert ist. Die Montierung läuft am oberen Ansatz zusammen und wird von einem tellerförmigen Deckenanschluss Deckenanschluss in Hammerschlagoptik getragen.

Auf Höhe der Montierungen der Glasschale sind drei Leuchterarme fixiert, die Ansätze sind in Form von Efeublättern und die Arme volutenförmig eingerollt. Die drei Lampen sind in stilisierter Blütenform, mit gewellten Ränder, die farbig passend zum Mittelschirm ausgeführt sind. Die Lampenschirme werden von Metallfassungen in Blattform fixiert.

Die originalen Fassungen (mit Bajonettverschluss) sind mit 40 Wattbirnen bestückt, originales stoffummanteltes Kabel, Funktionsfähigkeit wurde überprüft. Die Metallmontierung hat Spuren einer alten Ölvergoldung, die teils berieben ist, gleichmäßige Patina. Guter Erhaltungszustand, ein Lampenschirm hat am unteren Rand eine kleinere Absplitterung, die jedoch kaum auffällt. Schirme sind mit einer alten Ätzsignatur „Noverdy France“ bezeichnet, um 1925.

Norverdy, Jean Glasfabrik Dijon, ein Schüler von M. Dubret betreibt in den 20 Jahren eine Glaskütte im Stil der Firmen Daum, Delatte und Muller. 1926-28 auf den Salons de la Societe des Artistes, Francais in Paris vertreten.
Literaturvergleich: Glasmarken, Lexikon, Carolus Hartmann, S. 736

Höhe: 98 cm
Durchmesser: 65 cm, Durchmesser mittlerer Schirm: 34,5 cm