Art.Nr. 10082 Biedermeiervitrinenschrank in Kirschbaum mit originaler Verglasung, um 1830

Art.Nr. 10082 Biedermeiervitrinenschrank in Kirschbaum mit originaler Verglasung, um 1830

2.400,00 €
Artikel-Nr.:10082
Material:Kirschbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeiervitrinenschrank, Kirschbaum Massivholz, teils Kirschbaum auf Weichholz furniert, originale Verglasung, sogenannte Stollenbauweise, die Stollen laufen in Vierkantspitzfüße aus. Die Front ist unterteilt in zwei Schubfächer und darüberliegenden zwei Türen. Die Türen, sowie die Seitenteile sind in Rahmenbauweise gefertigt, mit zurückgesetzter originaler Verglasung. Die Rückwand ist ebenfalls in einer Rahmenkonstruktion gefertigt, mit drei zurückgesetzten Füllungen. Der profilierte Gesimskranz ist abgetreppt, in der Mitte mit einem viertelkreisförmigen Profilstab, der ebonisiert (dunkel poliert) ist.

Die Inneneinteilung besteht aus zwei feststehenden Fachböden aus massivem Kirschbaum, an den vorderen Ecken mit einem Vierkantstab fixiert. Der Vierkantstab wird von einer Kugel bekrönt. Originale Schlösser. Die gegossenen Messingbeschläge sind wohl auch original.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, minimale, altersbedingte Gebrauchsspuren, die jedoch kaum auffallen. Es gibt kleinere Retuschen im Bereich des Sockels und der Füße. Die Böden sind leicht verzogen. Es sind kleiner Spannungsrisse im Furnier vorhanden, die jedoch kaum auffallen. Süddeutsch, um 1830.

Höhe: 168,5 cm
Breite: 100,5 cm
Lichte Tiefe: 36,5 cm
Abstand der Böden: 39 – 36 – 40 cm