Art.Nr. 10089 Biedermeierschrank in Esche, um 1820/30

Art.Nr. 10089 Biedermeierschrank in Esche, um 1820/30

2.800,00 €
Artikel-Nr.:10089
Material:Esche
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeierschrank, Esche Massivholz, teils Esche auf Weichholz furniert. Ahornprofile teils ebonisiert, dunkel poliert. Zweitüriger Korpus mit breiten, abgeschrägten Ecken, die verkröpft sind. Leicht vorgesetztes Sockelprofil mit dunkel abgesetzter Kante. Die Türen sind in Rahmenbauweise gefertigt, mit zurückgesetzten Füllungen, die Glasstäbe sind dunkel abgesetzt. Erhabene Schlagleiste. Das Möbel ruht auf Vierkantspitzfüßen. Der Gesimskranz ist breit ausgestellt und mit Rüstermaser furniert. Am unteren Ansatz mit einem dunklen Profilstab belegt, der obere Ansatz wird durch ein quer verlaufendes Massivholzprofil begrenzt. Die Front ist mit gespiegeltem, lebhaftem Rüsterfurnier belegt.

Die Inneneinteilung besteht aus einem Fachboden und einer Garderobenstange mit einem Kastenschloss in Eisen. Zwei Messingschlüssellochschilder mit Behangornamenten wurden später ergänzt.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, sehr guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren. An der linken Seite am unteren Ansatz gibt es einen kleinen, verleimten Spannungsriss, der kaum auffällt. Es gibt leichte Spuren alten Holzwurmbefalls, die jedoch kaum sichtbar sind. Achtung: der Schrank ist nicht zerlegbar!

Höhe: 189 cm
Breite: 141 cm
Tiefe: 62 cm, lichte Tiefe: 45 cm