Art.Nr. 10113 Biedermeierschrank in Nussbaum, um 1820/30

Art.Nr. 10113 Biedermeierschrank in Nussbaum, um 1820/30

2.250,00 €
Artikel-Nr.:10113
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeierschrank in Nussbaum Massivholz, teils Nussbaum, Eibenmaser auf Weichholz furniert. Rechteckiger, zweitüriger Korpus mit seitlichen Lisenen, die Lisenen sind in Eibenmaser furniert, flankiert von quer angelegten Streifen in Nussbaumholz. Breite, mittig angelegt Schlagleiste, mit in der Mitte wappenförmig eingelegtem Schlüssellochschild in Messing. Die Front und die Seiten sind mit gespiegeltem Nussbaumfurnier belegt. Vorgesetzter Sockel auf Plattenfüßen ruhend. Das Gesims ist ebenfalls leicht vorgesetzt mit spitz ausgestelltem Kranz. Der Innenraum hat Zahnstangenleisten, sowie eine hölzerne Garderobenstange.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand mit minimalen, altersbedingten Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die jedoch kaum auffallen. An der linken, vorderen Ecke und an der hinteren Ecke des Gesimskranz sowie an der rechten Türe am unteren Rand sowie an der rechten, oberen Ecke gibt es Furnierergänzungen, die leicht sichtbar sind. Das Kastenschloss wurde nachträglich durch ein Einlassschloss ersetzt, fällt kaum auf. Österreich, um 1820/30.

Höhe: 184,5 cm
Breite: 137,5 cm
Tiefe: 61 cm, lichte Tiefe: 50 cm

Literaturvergleich: Biedermeierwelten, Prof. Rainer Haaff