Art.Nr. 10200 Patenbücherschrank, Österreich, um 1900/1910

Art.Nr. 10200 Patenbücherschrank, Österreich, um 1900/1910

1.200,00 €
Artikel-Nr.:10200
Material:Buche
Stil-Epoche:Jugendstil
Details:ausblenden
Patentbücherschrank, Buche Massivholz, nussbaumfarben gebeizt, Metallmontierungen. Rechteckiger, einschübiger Sockel, die seitlichen Blenden sind geschweift und leicht vorgesetzt. Die Schubladenfront ist nach innen gebogt. Darüberliegendes Element mit original verglaster Front. Die Klappe ist in Rahmenbauweise gefertigt, kann um 90 Grad aufgeklappt und am oberen Ansatz eingeschoben werden. Die darüberliegenden vier Elemente sind leicht zurückgesetzt. Den oberen Abschluss bildet ein Gesims, das lediglich auf der Frontseite leicht nach vorne ausgestellt ist. Die jeweiligen Klappen haben original gedrechselte Holzknöpfe. Seitlich haben die Elemente jeweils Eisenbeschläge, die gurtförmig angelegt sind. Durch diese Vorrichtungen konnten weitere Elemente seitlich verbunden werden.

Restaurierte, Schellack mattierte Oberfläche. Guter Erhaltungszustand mit leichten, altersbedingten Gebrauchsspuren, kleinere Druckstellen, Kratzer, die überpoliert wurden. Die Eisenbeschläge sind etwas korrodiert. Österreich, um 1900/1910:

Höhe: 195,5 cm
Breite: 87 cm
Tiefe: 35,5 cm, oben 28 cm
Lichte Tiefe oben: 24 cm