Art.Nr. 457 Louis Philippe Kirschbaumvitrine, um 1870/80

Art.Nr. 457 Louis Philippe Kirschbaumvitrine, um 1870/80

1.850,00 €
Artikel-Nr.:457
Material:Kirschbaum
Stil-Epoche:Historismus
Details:ausblenden
Louis Philippe, Kirschbaum Massivholz, teils Kirschbaum auf Weichholz furniert. Rechteckiger Korpus mit abgeschrägten, vorderen Ecken. Die Ecken sind mit kannelierten Profilen verziert, die am oberen und unteren Ansatz wellenförmig ausgestellt sind. Einschübiger, schlichter Sockel, das Möbel ruht auf Klotzfüßen. Eintürige Front in Rahmenbauweise, die Türe ist am oberen Ansatz geschweift, die Füllungen jeweils mit gerundeten, profilierten Ecken.

Die Inneneinteilung besteht aus zwei feststehenden Fachböden, das obere Fach hat noch eine zurückgesetzte Ablage, die auf gedrechselten Säulen aufliegen. Das obere und mittlere Fach sind an der Rückseite original verspiegelt. Der Gesimskranz ist geschweift, leicht profilierte, mit verkröpften, vorderen Ecken. Originales Schlüssellochschild und Zugbeschlag aus Weißblech, ursprünglich Süuren einer Vergoldung.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand mit leichten, altersbedingten Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die jedoch kaum sichtbar sind. Das Schubfach hat ursprünglich ein Schluss, das ausgebaut wurde, die Öffnung wurde fachgerecht in Massivholz verschlossen. Süddeutsch 1870/80.

Literaturvergleich: Louis Philippe Möbel, Rainer Haaff

Höhe: 176,5 cm
Breite: 101 cm
Tiefe: 48,5 cm, lichte Tiefe: 38 cm