Art.Nr. 4628 Biedermeierschrank, eintürig, sogenannter Blender, süddeutsch 1830

Art.Nr. 4628 Biedermeierschrank, eintürig, sogenannter Blender, süddeutsch 1830

2.200,00 €
Artikel-Nr.:4628
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeierschrank, Nussbaum Massivholz, teils Nussbaum auf Weichholz furniert. Rechteckiger Korpus auf Klotzfüßen ruhend, vorgesetzte Bodenplatten, die leicht abgeschrägt sind. Das Sockelprofil und das Gesimsprofil sind rechteckig und leicht vorgesetzt. Eintürige Front mit der optischen Unterteilung eines Biedermeierschreibschranks. Unter dem Kopfschub liegt eine Schreibplatte sowie drei Schubladenfronten. Die Front ist mit gespiegeltem Nussbaumfurnier belegt, die Traversen sind leicht erhaben. Die Schlüssellochschilder sind wappenförmig eingelassen und dunkel abgesetzt. Die Seitenteile sind ebenfalls mit gespiegeltem Furnier, die Inneneinteilung besteht aus vier variablen Fachböden.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren. Kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. An der rechten Seite sowie an den Türen sind ausgespänte Spannungsrisse im lebhaften Furnierverlauf, kaum sichtbar. Der Sockel hat zwei kleinere Furnierergänzungen, kaum sichtbar. Der obere Bodendeckel ist ebenfalls aus furniertem Nussbaum. Süddeutsch, um 1830.

Literaturvergleich: Das süddeutsche Biedermeier, Rainer Haaff

Höhe: 154 cm
Breite: 105 cm
Tiefe: 49 cm, lichte Tiefe: 41 cm