Art.Nr.4646 Nussbaumbiedermeierschrank mit ebonisierter Halbsäule, um 1830

Art.Nr.4646 Nussbaumbiedermeierschrank mit ebonisierter Halbsäule, um 1830

2.200,00 €
Artikel-Nr.:4646
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Nussbaum Massivholz, teils Nussbaum, Nussbaumwurzelmaserfurnier auf Weichholz. Rechteckiger, zweitüriger Korpus mit vorgesetzter, ebonisierter (dunkel polierter) Halbsäule, gedrechselter Kapitelle und Base. Der Sockel ist leicht vorgesetzt und an den Ecken verkröpft, er ruht auf quadratischen Klotzfüßen. Die Füße haben dunkel abgesetzte Bodenplatten (Plinthen). Die Front ist mit lebhaften, gespiegelten Nussbaumfurnier belegt. Erhabene Schlagleiste in Nussbaum Massivholz. Unterhalb des dunkel abgesetzten Gesimskranzes befindet sich ein vorgesetzter Kopfschub, der seitlich von der Halbsäule gestützt wird. Die Schlüssellochschilder sind wappenförmig in Ebenholz eingelegt. Die Inneneinteilung besteht aus drei variablen Fachböden. Das original Kantenschloss in Eisen ist erhalten. Die Seitenteile sind mit schlichterem Nussbaumfurnier belegt. Der Deckel (obere Boden) ist ebenfalls in Nussbaum furniert.

Restauriert, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand mit minimalen, altersbedingten Gebrauchsspuren. Kleinere Kratzer, Druckstellen die überpoliert wurden. An der rechten Tür wurde and der oberen, rechten Ecke das Furnier ergänzt, leicht sichtbar. Rechte Seite mit kleineren Retuschen, die sich dunkel abheben.

Süddeutsch um 1830

Höhe: 169cm, Breite: 106cm, Tiefe: 50cm, lichte Tiefe: 40cm