Art.Nr. 4720 Barockkommode/Halbschrank, Süddeutschland, Mitte 18. Jh.

Art.Nr. 4720 Barockkommode/Halbschrank, Süddeutschland, Mitte 18. Jh.

4.500,00 €
Artikel-Nr.:4720
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Barock
Details:ausblenden
Barockkommode, Nussbaum Massivholz, teils Nussbaum, Nussbaumwurzel, Ahorn, Zwetschge auf Weichholz furniert. Rechteckiger Korpus mit konkav und konvex geschweifter Front, die an vier Stellen eingeschnürt ist. Vorgesetztes Sockelprofil auf gedrückten Kugelfüßen ruhend. Die Front ist optisch in drei Schubfächerfronten untergliedert, die durch wulstige Traversen aus Massivholz begrenzt sind. Die unteren beiden Schubfächer sind jedoch die Türen eines Halbschrankes, darüber befindet sich ein breiter Schubkasten.

Die Deckplatte ist breit überstehend mit profilierter Kante. Die Front, die Deckplatte und die Seitenteile sind mit Einlagen aus Nussbaumwurzelmaserfurnier belegt, umrahmt von breiten Bändern aus quer furniertem Zwetschgenholz, das jeweils von Ahornadern flankiert wird. Den äußeren Rahmen bildet ein quer angelegtes Nussbaumfurnier. Originale, getriebene Messingbeschläge, teils mit Rocaillenverzierungen. Originale Kastenschlösser in Eisen. Halbschrank in der Mitte mit einem flexiblen Fachboden.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden und kaum auffallen. Kleinere Furnierergänzungen, die fachgerecht ausgeführt wurden und kaum sichtbar sind. Vereinzelt gibt es Spuren alten Holzwurmbefalls, Wurmlöcher wurden ausgewachst und überpoliert. Süddeutsch, Mitte 18. Jh.

Höhe: 85 cm
Breite: 121 cm
Tiefe: 66 cm