Art.Nr. 4935 Gefasster Weichholzschrank mit Vasenmotiv von 1818, wohl Crailsheim, mit originaler Fassung

Art.Nr. 4935 Gefasster Weichholzschrank mit Vasenmotiv von 1818, wohl Crailsheim, mit originaler Fassung

1.900,00 €
Artikel-Nr.:4935
Material:Weichholz
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Weichholzschrank mit originaler Fassung, rechteckiger Korpus mit breiten, abgeschrägten, profilierten, vorderen Ecken. Die eintürige Front wird seitlich von zwei profilierten Lisenen flankiert, vorgesetztes Sockelprofil. Unterhalb der Türe befindet sich ein weiteres, waagrecht verlaufendes Profil, das den Sockel abgrenzt. Profilierter Gesimskranz mit bemalten Blattspitzen. Die Türe wird im Innenbereich durch zwei eingestemmte Gradleisten fixiert. Die Türe ist mit einer bemalten Füllung verziert, die ein Vasenmotiv zeigt, am unteren Ansatz mit Behangornamenten, am oberen mit Blüten dekoriert. Der Rahmen ist in schwarz/rot abgesetzt, mit angedeuteten Ziernägeln, der Untergrund des Schrankes ist in grün abgesetzt. Am oberen Ansatz der Türe befindet sich eine mit Rocaillen verzierte Kartusche mit der Datierung „1818“.

Die seitlichen Lisenen sowie die abgeschrägten Ecken sind mit Blütenranken sowie geometrisch bemalten Ornamenten mit Blüten verziert und dekoriert. Der Sockel zeigt auf der Schauseite eine Girlande mit Blütenornamenten. Originales Kastenschloss in Eisen, originale Eisenbänder, original geprägtes Schlüssellochschild in Messing. Die Inneneinteilng besteht aus drei Fachböden, der mittlere ist feststehend.

Restaurierter, guter Erhaltungszustand, die originale Patina wurde erhalten. Diverse kleinere, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die retuschiert wurden. Die rechte Seite des Sockelprofils wurde fachgerecht ersetzt und ist kaum sichtbar. Das Türblatt hat zwei schmale Spannungsrisse. Die Türe hat am linken Rand auf Höhe des Schlosses eine leichte Ausbruchsstelle, die retuschiert wurde und kaum auffällt. Die Rückwand hat einen eingesetzten Span. Wohl Crailsheim, um 1818.

Literaturvergleich: Der Museumsfreund 8/9, aus dem Heimatmuseum und Sammlungen in Baden-Württemberg, Seite 22 Tafel IX, Schrank Crailsheim frühes 19. Jh.

Höhe: 177,5 cm
Breite: 116 cm
Tiefe: 49,5 cm, lichte Tiefe: 40 cm