Art.Nr. 5070 Biedermeierschrank, süddeutsch, um 1820/30

Art.Nr. 5070 Biedermeierschrank, süddeutsch, um 1820/30

2.400,00 €
Artikel-Nr.:5070
Material:Esche
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeierschrank, Esche Massivholz, Rückwand, Böden in Weichholz. Rechteckiger Korpus mit zweitüriger Front, sogenannter Spaltschrank bestehend aus zwei Hälften, die ineinander geschoben und verkeilt werden. Der Korpus ist leicht abgerundet, vordere Ecken, vorgesetzes Sockelprofil mit abgeschrägter, oberer Kante. Das Möbel ruht auf Klotzfüßen mit leicht vorgesetzten Bodenplatten. Die Türen und Seitenteile sind in Rahmenbauweise gefertigt, mit zurückgesetzten Füllungen. Profilierter Gesimskranz, der den oberen Abschluss bildet. Die Schlüssellochschilder sind in Rautenform aus Bein eingelegt. Das Möbelstück wurde durch Holzdübel verbunden und fixiert, die Dübelköpfe heben sich leicht dunkler ab. Originales Kastenschloss und Bänder in Eisen.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden, jedoch kaum auffallen. Die rechte Türe hat am oberen Ansatz einen leichten Abstand 7 mm, der kaum auffällt. Die Rückwand hat leichte Spuren alten Holzwurmbefalls. Süddeutsch, um 18320/30.

Höhe: 193 cm
Breite: 139 cm
Tiefe: 54,5 cm, lichte Tiefe: 47 cm