Art.Nr. 5082 Biedermeierhalbschrank, Anrichte in Nussbaum, süddeutsch, um 1820

Art.Nr. 5082 Biedermeierhalbschrank, Anrichte in Nussbaum, süddeutsch, um 1820

2.200,00 €
Artikel-Nr.:5082
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeierhalbschrank, Nussbaum Massivholz, teils Nussbaum auf Eiche furniert. Rechteckiger, zweitüriger Korpus in sogenannter Stollenbauweise gefertigt. Der Korpus ruht auf Vierkantspitzfüßen, leicht vorgesetztes Sockelprofil. Zweitürige Front mit darüberliegendem Schubfach. Die Front, die Deckplatte und die Seitenteile sind jeweils mit gespiegeltem Nussbaumfurnier belegt. Wappenförmig eingelegte Schlüssellochschilder, wohl in Zwetschgenholz. Die Deckplatte ist leicht überstehend, stehend furnierte Kante. Das Schubfach hat eine dreifache Unterteilung, der Unterbau einen feststehenden Fachboden, jeweils in massivem Eichenholz. Originale Eisenschlösser.

Restaurierte, Schellack polierte, anschließend gewachste Oberfläche, guter Erhaltungszustand mit leichten, altersbedingten Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die jedoch kaum sichtbar sind. An der linken Seite des Sockels gibt es eine kleinere Furnierergänzung, die jedoch kaum auffällt. An der rechten Fußspitze ist eine kleinere Ausbruchstelle, die minimal dunkler ist. Süddeutsch, um 1820.

Höhe: 86 cm
Breite: 100 cm
Tiefe: 51,5 cm
Höhe der Fächer: 28 cm