Art.Nr. 5507 Eichenschrank mit Datierung 1853

Art.Nr. 5507 Eichenschrank mit Datierung 1853

1.280,00 €
Artikel-Nr.:5507
Material:Eiche
Stil-Epoche:Louis-Seize
Details:ausblenden
Eichenschrank, Eiche Massivholz, Rückwand, Böden in Weichholz. Sogenannter Spaltschrank bestehend aus zwei Hälften, die ineinandergeschoben und verkeilt werden. Abgeschrägte, vordere Ecken, das Möbel ruht auf Vierkantspitzfüßen, umlaufendes Sockelprofil, das an den Ecken verkröpft ist. Die Türen sind in Rahmenbauweise gefertigt, zurückgesetzte, gerade Füllungen. Diese Bauweise wiederholt sich bei den Seitenteilen. Wappenförmig eingelegte Schlüssellochschilder in Mooreiche. Der Gesimskranz ist profiliert, an den Ecken verkröpft. In der Mitte mit einer geschnitzten Kartusche aus Birnbaum, teils mit Ahorn, Mooreicheeinlagen dekoriert.

Eingelegtes Besitzermonogramm sowie die Jahreszahl 1853. Das Gesims ist auf Höhe dieser Kartusche ebenfalls verkröpft. Die Inneneinteilung besteht aus einem durchlaufenden Fachboden, einer Mittelseite, links mit zwei Fachböden und einem Schubfach rechts, auf Wunsch kann der Schrank mit einer Garderobenstange ausgestattet werden. Originales Kastenschloss in Eisen.

Restaurierte, Schellack mattierte, anschließend gewachste Oberfläche, guter Erhaltungszustand mit minimale, altersbedingten Gebrauchsspuren, kleinere Kratzer, Druckstellen, die jedoch kaum sichtbar sind. Birnbaumkartusche mit Datierung, mit leichten Spuren alten Holzwurmbefalls. An der rechten Seite an der oberen Füllung gibt es einen kleinen Spannungsriss, der kaum sichtbar ist. Die linke Türe weist einen Abstand von 5 mm am unteren Ansatz auf, fällt kaum auf. Das Möbel ist in der Art eines Louis Seize Schrankes gefertigt worden. Datierung erfolgte eventuell später. 1853.

Höhe: 178 cm
Breite: 146 cm
Tiefe: 51 cm, lichte Tiefe: 44 cm