Art.Nr. 5765 Biedermeierschrank in hellem Nussbaum, süddeutsch, um 1820/30

Art.Nr. 5765 Biedermeierschrank in hellem Nussbaum, süddeutsch, um 1820/30

2.840,00 €
Artikel-Nr.:5765
Material:Nussbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Biedermeierschrank, Nussbaum Massivholz, Nussbaum auf Weichholz furniert. Rechteckiger, zweitüriger Korpus auf Klotzfüßen. Die Füße ruhen auf wulstig überstehenden Bodenplatten, vorgesetzter Sockel. Die zweitürige Front wird seitlich von Lisenen und in der Mitte als Schlagleiste flankiert. Diese Teile sind jeweils quer funriert und werden von einem Rahmen von Nussbaumholz umsäumt. Die Türen haben jeweils zurückgesetzte Füllungen, die von dunkel abgesetzten Profilen eingefasst werden. Die Füllungen und die Seitenteile sind jeweils mit gespiegeltem Furnier belegt. Das Gesims ist leicht vorgesetzt und schliesst am unteren Rand mit einem wulstigen Profilstab ab. Spitz ausgestellter Gesimskranz, stehend furniert.

In der Mitte angeordnetes Schlüsselloch, wappenförmig in Nussbaum eingelegt. Originales Eisenschloss in Messing. Die Inneneinteilung besteht aus einem durchgehenden Fachboden, einer Mittelseite, rechts aus drei variablen Fachböden, links befindet sich eine Garderobenstange.

Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren. Die rechte Türfüllung hat in der Mitte einen senkrechten Kratzer oder Spannungsrisse, die sich dunkler abheben und leicht sichtbar sind. An der linken Türe, am linken oberen Band befindet sich ein kaum auffälliger Spannungsriss. Die dunkel abgesetzten Profilstäbe sind minimal berieben. Süddeutsch, um 1820/30.

Literaturvergleich: Biedermeiermöbel, Pressler/Straub

Höhe: 197 cm
Breite: 142,5 cm
Tiefe: 63,5 cm, Lichte Tiefe: 50,5 cm