Art.Nr. 800 Eintüriger Biedermeierschrank, Österreich, um 1820/30

Art.Nr. 800 Eintüriger Biedermeierschrank, Österreich, um 1820/30

2.200,00 €
Artikel-Nr.:800
Material:Kirschbaum
Stil-Epoche:Biedermeier
Details:ausblenden
Eintüriger Biedermeierschrank, Österreich, um 1820/30
Eintüriger Biedermeierschrank, Kirschbaum, Eschenmaser auf Weichholz furniert. Rechteckiger, eintüriger Korpus, leicht vorgesetzter Sockel mit abgeschrägter, oberer Kante. Seitlich sind breite Lisenen, die mit quer verlaufendem Kirschbaumfurnier belegt sind, das von einem schmalen Rahmen aus Eschmaserfurnier umrahmt wird. Die Türe ist in Rahmenbauweise gefertigt, mit einer zurückgesetzten Füllung. Die Front ist mit gespiegeltem Kirschbaumfurnier belegt. Der Gesimskranz ist abgetreppt und geht in ein dreieckig ausgestelltes Profil über. Originales, wappenförmiges Schlüsselschild in Messing, das Kastenschloss wurde später ergänzt. Die Inneneinteilung besteht aus einer Zahnstangenleiste. Die Seiten sind ebenfalls mit gespiegeltem Kirschbaumfurnier belegt. Restaurierte, Schellack polierte Oberfläche, guter Erhaltungszustand, leichte, altersbedingte Gebrauchsspuren, kleiner Kratzer, Druckstellen, die überpoliert wurden. An der linken Seite ist ein kleiner, verleimter Spannungsriss, der kaum zu sehen ist. Im Sockelbereich gibt es kleinere Furnierergänzungen, die Bodenplatten des Sockels wurde später ersetzt. Österreich, um 1820/30.

Höhe: 170 cm
Breite: 88,5 cm
Tiefe: 49 cm
Lichte Tiefe: 39 cm